Tiergarten

Bild: Morgengry by pixabay

Bereits seit dem Jahr 2001 gehört der Tiergarten nunmehr zum Bezirk Mitte. Vor diesem Zeitpunkt gab es in Berlin 23 eigenständige Bezirke. Nunmehr stellt Tiergarten einen Ortsteil dar. Zur Entstehung in der heutigen Form kam es dadurch, dass eine Teilung des früheren Bezirks Tiergarten erfolgt. Damals bildeten Moabit, das Hansaviertel und Tiergarten den Bezirk.

Eine Übersicht über die Ortsteile aller Berliner Bezirke ist an dieser Stelle zu finden:

http://deutsches-welterbe.de/bundeslaender-und-mehr/berlin/kleinere-staedte-und-gemeinden-in-berlin-ortsteile-berliner-bezirke-1/

Des Weiteren lädt der Große Tiergarten mit vielen Wegen durch die Naturanlage zu einem Spaziergang ein. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die Philharmonie und das Kulturforum. Im Ortsteil Tiergarten befindet sich ferner das Baudenkmal Schloss Bellevue. Dabei handelt es sich seit dem Jahr 1994 um den ersten Amtssitz vom deutschen Bundespräsidenten. Ferner befinden sich das Bundeskanzleramt und weitere Behörden in der Nähe, die regelmäßig im August zum Tag der offenen Tür einladen. Vieles ist zudem leichter durch den in Mitte befindlichen Hauptbahnhof zu erreichen.

Ferner bieten sich Spaziergänge zur Kongresshalle, dem Tipi – dem Zelt am Kanzleramt sowie zum Bauhaus-Archiv an. Natürlich darf der Zoologische Garten nicht fehlen. Auch im Süden vom Großen Tiergarten sind noch Attraktionen wie der Zoologische Garten zu finden. Es handelt sich dabei um den ältesten Zoo in Deutschland, der noch besteht.

Als weiteren sehenwerten Höhepunkt bietet sich ein Besuch am Potsdamer Platz an, der in den Ortsteilen Mitte und Tiergarten liegt. Nahe dem Potsdamer Platz lädt der Piano-See zu erholsamen Momenten ein. Und wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, lässt sich der Pianosee auch im Glanz vom Festival of Lights beobachten, das jährlich stattfindet. Aus westlicher Richtung kommt es als Doppelplatzanlage zu einer Verbindung mit dem Leipziger Platz. Die Rede ist beim Potsdamer Platz auch von einem Platzartigen Verkehrsknotenpunkt.

Einst gab es das schöne P19-Fitnessstudio, in dem ich sechs Jahre ab 2007 trainiert habe. Nun, man muss schon clever sein, um fit zu werden. Am 08.02.2020 habe ich erneut einen Vertrag in einem Fitnessstudio unterschrieben. Nach Wiederaufnahme des Trainings trainiere ich inzwischen seit Anfang Juni dreimal die Woche Ausdauer, Zirkel und Kraft. Bilder vom Training gibt es auch immer wieder auf meiner FB-Seite „Das Leben mit Krebs“.

Ich habe auch mal den Versuch gestartet, einen Führerschein zu machen. Doch dann erkrankte meine Mutter an Brustkrebs und ich brach den Versuch ab, sodass ich es erst gar nicht bis zur Prüfung kam. 

Hinweis Bezirksebene

Einst gab es 23 Bezirke. Daher entstehen auf der bunten Filmwelt 23 Seiten zu

Charlottenburg FriedrichshainHellersdorfHohenschönhausenKöpenickKreuzbergLichtenbergMarzahnMitteNeuköllnPankowPrenzlauer BergReinickendorfSchönebergSpandauSteglitzTempelhof – Tiergarten – TreptowWeddingWeissenseeWilmersdorfZehlendorf

In diesen Bezirken befinden sich U-Bahnhöfe, die teilweise unter Denkmalschutz stehen. Weitere Informationen gibt es an dieser Stelle:

Denkmalschutz U-Bahnhöfe 

Es gibt Menschen, denen offenbar die Wörter „Versetzung innerhalb eines Hauses“ kein Begriff sind. Hier sind ein paar Gehaltsabrechnungen aus der Zeit im öffentlichen nach 1982:

Sehen diese Abrechnungen so aus, als wenn es sie nur zum Spaß gibt?

Mit Sicherheit muss ich meinen Kollegen im Schreibdienst keine Rechenschaft darüber ablegen, wohin ich versetzt werde oder abgeordnet werde – zur damaligen Zeit war es auch üblich, dass die Mitarbeiter vertretungsweise im Vorzimmer von anderen Abteilungsleitern oder Staatssekretären saßen oder in anderen Abteilungen versetzt wurden, wenn Abteilungen wie die Senatsreserve (Wegfall aufgrund des Falls der Mauer – siehe auch Wikipedia – was für traurige Zeiten, wenn einem vielleicht sogar die Auflösung einer Abteilung zum Vorwurf gemacht werden kann) aufgelöst wurden oder neue Behörden gegründet wurden – also ein völlig normales Zeitgeschehen, wobei sich Menschen auch weiterentwickeln – sich nach 20 oder 30 Jahren hinzustellen und vielleicht zu sagen, dass berufliche Weiterentwicklung vielleicht nicht in Ordnung sei, klingt nicht fair – ich freue mich mit zwei Krebserkrankungen auf die Rente – meine Gewerbeanmeldung bleibt bestehen – oder ob ich mir die Haare abschneide.

Hinweise zur Thematik auch über das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen

Sollte frühere Kollegen mich mit neuem Haarschnitt nicht erkennen, kann das auch nicht mein Problem sein.

Und wenn man bis heute nicht begreift, dass ich im Jahr 1999 über die Firma Manpower für ein Jahr im Umland eingesetzt war, dann kann ich da auch nicht weiter helfen. Wie gesagt für mich steht fest: nie wieder Weihnachten, Ostern, Silvester, Pfingsten oder sonst irgend ein Fest, wenn man jetzt vielleicht sogar noch auf die Idee kommt, Musiker wie Michael Morgan mit Logistikfirmen in Verbindung zu bringen

Meine Monatskarten für die BVG seit November 2017 sind auch auf meiner Webseite http://www.modellbahnzauber24.de zu finden!

Meine behandelnde Praxis (seit Ende 2001) sitzt in der Rathenower Straße 5. Man kann nur hoffen, dass sich andere mögliche Krebskranke sich bei dem Wirbel, der um einen nachweislich an Krebs erkrankt ist und nie wieder gesund sein wird, sich nicht von zwingend notwendigen Behandlungen abhalten lassen.

Okay, leider hat mein Vater Geschwister, wobei ein Bruder (leider mein Onkel und nicht mein Vater – falls man das endlich einmal begreift) ein schwarzes Schaf ist. Okay, ich habe eine Cousine mit einem zweifelhaften Lebenswandel (freche Luna 66). Doch sind deswegen gleich alle Menschen mit dem Nachnamen schlecht?

Ergänzungen folgen

Weitere Informationen auch auf meiner Webseite

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin/

http://www.deutsches-welterbe.de/

Tipp: Kleinere Städte und Gemeinden auf meiner Webseite http://www.deutsches-welterbe.de (über 1280 Seiten) und siehe Autogrammstunden auf meiner Webseite http://www.musikwelt.eu – Beispiel:

Anmerkung: Geschwister habe ich keine – leider jedoch mein Vater Günter – zwei Brüder, eine Schwester! Es gibt unter marina.teuscher auch einen Skype-Anschluss, den ich jedoch kaum nutze. Für eventuelle Fragen zum Skype-Anschluss „Freche Luna 66“ wenden sich interessierte Personen bitte an meine indirekte Verwandtschaft!

Aktuell läuft auch weiterhin meine zweite Krebsbehandlung. Mit zweimal Krebs (Brustkrebs) und anderen gesundheitlichen Problemen kann man keine so großen Sprünge wie früher machen!

Wie Zahnarztpraxis Ladewig (Calvinstraße) in der Cavinstraße 2 mit der Buslinie 245 erreichbar – onkologische Praxis zusätzlich Linie 187.

Allerdings kann man eine Selbständigkeit und seine sechs Webseiten pflegen, weil man nach freier Zeiteinteilung arbeiten kann und somit jederzeit Platz für Arzttermine hat. Was für ein schönes Gefühl, dass die ganz ruhige Zeit langsam endet!

Meine Webseite Nr. 3 von 7

http://www.musikwelt.eu

Meine Webseite Nr. 4 7

http://www.modellbahnzauber24.de

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030