Diese Drombuschs

In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts haben viele Familienserien die Zeit begleitet. Dazu gehörten auch „Diese Drombuschs“. Produziert wurde diese Serie in den Jahren von 1983 bis zum Jahr 1994. Begrenzt war die Serie auf 39 Folgen. Im Mittelpunkt steht die Familie Drombusch mit ihrem nicht ganz einfachen Leben.

Im Mittelpunkt stehen Vera und Siegfried, die in Darmstadt selbständig sind. Sie haben Kinder und betreiben ein Antiquitäten- und Teegeschäft. Dann gibt es da noch Oma Drombusch, die allerdings in Gießen mittlerweile seit einiger Zeit allein lebt. Nun stehen Weihnachten und Silvester sowie Neujahr vor der Tür. An diesen Tagen ist sie stets bei der Familie. Allerdings ist man in Darmstadt noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung.

Fortsetzung folgt

Allgemeines

Die Rollen in der Serie waren hochkarätig besetzt. So waren in den Hauptrollen als Vera und Siegfried Drombusch Witta Pohl und Hans Peter Korff zu sehen. In der Rolle von Onkel Ludwig ist Günter Strack zu sehen, der acht Jahre lang in der Serie „Ein Fall für zwei“ zu sehen war. Für die Rolle der Tochter Marion Drombusch kam es zur Verpflichtung von Sabine Kaack und Susanne Schäfer. Die Söhne wurden von Mick Werup und Eike Schweikhardt gespielt. Außerdem sind weiteren Rollen namhafte Schauspieler wie Sigmar Solbach, Michael Degen, Constanze Engelbrecht, Hans Clarin und Christiane Pauli.