Mafalda

Am gestrigen Tag feierte die Comicfigur Mafalda Geburtstag. Ihr Vater ist der argentinische Zeichner Quino. Im Jahr 1963 hatte er den Auftrag zur Entwicklung einer Comic-Figur mit besonderen Anforderungen erhalten. Seine Antwort darauf war das kleine Mädchen Mafalda. In ihr steckt die Mischung aus Blondie und den Peanuts. Am 29. Januar 1964 hatte Mafalda ihren ersten Auftritt in einer Wochenzeitschrift. Nachdem zunächst Veröffentlichungen in Wochenblättern erfolgten, erschienen später Comichefte – insgesamt elf Bände.

Mittlerweile liegen für die Abenteuer von Mafalda Übersetzungen in 26 Sprachen vor, sodass Mafalda auch Sprachen wie Griechisch, Japananisch und Norwegisch spricht.