Internationale Filmgeschichte Teil 3

Die 2 – mit Roger Moore – später Sir Roger Moore – und Tony Curtis

Ab dem Jahr 1971 erobert mit „Die 2“ regelmäßig eine Serie neue Fans. Die britische Krimiserie hat einige Länder damals im Sturm erobert und wird bis heute sehr geschätzt. Zu sehen waren in der Serie Tony Curtis als Danny Wilde soiwe Roger Moore als Lord Brett Sinclair. Während Danny Wilde amerikanisch locker ist, gilt Lord Sinclair als eher etwas steif. Und genau dieser Gegensatz bringt den besonderen Reiz der Serie mit sich.

Allgemeines

Unter den Filmen, in denen Tony Curtis mitgespielt hat, ist der legendäre Film „Manche mögens heiß“ zu finden.

Sie Roger Moore hat sich einen Namen als Hauptdarsteller in einer Reihe von James Bond-Filmemn gemacht. 

Was den grandiosen Erfolg der britischen Serie unterstützt hat, war die gelungene deutsche Synchronisation. Zur damaligen Zeit waren derartige Sätze nicht immer in Serien zu hören. Gedreht wurden 24 Folgen in einer Staffel, die letztendlich doch in einigen Ländern einen sehr positiven Eindruck erweckt haben.