Kommissar Rex

Es gibt viele sehenswerte Städte weltweit. Die großen Metropolen werden in ihrem Bild von einem Meer von Sehenswürdigkeiten umgeben. Vielfalt zählt natürlich auch in der österreichischen Hauptstadt Wien, wo stets auch die Polizei ein wachsames Auge hat. Im vergangenen Jahrhundert hat eine Fernsehserie die Herzen vieler erobert. Dies lag zum einen natürlich an der Besetzung. Doch auch ein tierischer Star hat bei vielen Zuschauern für Begeisterung gesorgt. Natürlich geht es um Kommissar Rex – einen Schäferhund, der in 214 Folgen oder 18 Staffeln zusammen mit Polizisten die spannendsten Fälle gelöst hat.

Wie alles begann

Im Mittelpunkt steht die österreichische Hauptstadt Wien. Genauer gesagt geht es um die Region rund um den Stephansdom, die von einer Explosion erschüttert wird. Dieses übersteht ein Beamter vom russischen Handelsministerium nicht, der gleichzeitig beim KGB gearbeitet hat. Sofort beginnen die Ermittlungen, wobei es sich auch darum dreht, was der Mann in Wien wollte. Es stellt sich heraus, dass es um Schmiergelder und Schwarzgelder geht.

Die Ermittler

Zu sehen sind in der Serie die folgenden Hauptermittler:

Kriminalinspektor Richard „Richie“ Moser

Kriminalinspektor Alexander „Alex“ Brandtner

Kriminalinspektor Marc Hoffmann

Kommissar Lorenzo Fabbri

Kommissar Davide Riviera

Kommissar Marco Terzani

Die Serie und ihre Auszeichnungen

1995 – Bayerischer Fernsehpreis – Wolf Bachofer, Tobias Moretti

1995 – Goldene Romy – Beliebtester Serienstar – Tobias Moretti

1996 – Goldene Romy – Beste Krimiserie

1996 – Goldener Löwe – Bester Seriendarsteller – Tobias Moretti

1996 – Silver TeleVizier-Tulip – Beste fremdsprachige Serie

1996 – Goldene Romy – Beliebtester Serienstar – Tobias Moretti

1997 – Goldene Romy – Beliebtester Serienstar – Tobias Moretti

1998 – Telegatto – Internationale Fernsehrserien und Seifenopern – Tobias Moretti

2006 – nominier für TP de Oro – Beste fremdsprachige Serie

Allgemeines

Bei Google hat die Serie 95 Prozent an Fans positiv angesprochen. Es handelt es sich um eine Krimiserie aus Österreich, die gleichzeitig auch in der österreichischen Hauptstadt Wien spielt.

In den Jahren 2007 bis 2015 kam es zu einer Neuproduktion der Serie, bei der die italienische Hauptstadt Rom im Mittelpunkt stand. Auch in Kanada hat Rex seine Spuren hinterlassen. Natürlich ist die Serie inzwischen auf DVD veröffentlicht worden. Teilweise ist die Serie auch im internationalen Raum erhältlich. Außerdem gab es auch Ableger wie den Film

Baby RexDer kleine Kommissar. 

Um es vereinfacht festzuhalten: Die Serie kam über einen Zeitraum von 10 Jahren zur Ausstrahlung – eines der Zeichen für einen Hitgaranten. Rex hat es prima drauf, die Verbrecher zusammen mit seinen großen Kollegen zu fangen. Doch Rex hat auch eine sensible Seite, wie beispielsweise in den ersten Folgen deutlich wird. Mancher Tierbesitzer wird an sein eigenes Tier denken, wenn man Rex beobachtet. Zudem wird in der Serie deutlich, dass es viel in Wien zu entdecken gibt. Namhafte Stars runden das Bild der erfolgreichen Serie harmonisch ab.