Deutsche Filmgeschichte Teil 22

Schon mehr als 30 Jahre ist es her, dass es zu einem der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte von Deutschland kam. Es geht um den Fall der Mauer in Deutschland, der sich langfristig auch auf viele andere Länder ausgewirkt. Gerade während der ersten Jahre nach dem Fall der Mauer gab es ein Fahrzeug, dass häufig auf Straßen in Bundesländern wie Sachsen und Brandenburg unterwegs war. Natürlich geht es um den Trabbi, der zum Star in den Filmen

Go Trabbi Go 1 – Die Sachsen kommen

Es ist der Sommer des Jahres 1990 – das Jahr, in dem es zur Wiedervereinigung kommen wird. Im Mittelpunkt steht die Familie von Udo Struutz, der als Deutschlehrer tätig ist. Verheiratet ist er mit Rita, mit der er zudem die Tochter Jacqueline hat. Zur Familie gehört ein himmelblauer Trabant, der von der Familie Schorsch genannt wird. Für den jetzt anstehenden Urlaub möchte er auf den Spuren von Goethe nach Italien wandeln. 

Go Trabbi Go 2 – Das war der wilde Osten

Nach der Rückkehr aus Italien hat sich in der Heimat der Familie einiges verändert.

Nominiert wurde der erste Teil beim Wettbewerb des Deutschen Filmpreises für den Besten Film.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Wolfgang Stumph, Claudia Schmutzler und Marie Gruber.

Besonders Teil 1 hat große Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da auch der Trabbi so schön in Szene gestellt wird.