Deutsche Filmgeschichte Teil 21

Vor wenigen Tagen hat mit Caterina Valente eine Schauspielerin Geburtstag gehabt, die schon in den ersten Jahren der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts auf sich aufmerksam machte. Sie hat sich außerdem einen Namen als Entertainerin, Gitarristin, Tänzerin und Sängerin gemacht. Ihre Vielfältigkeit zeigt sich in ihrem musikalischen Repertoire. Da liegt eine Mischung aus Bossa-Nova, Chanson, Musical, Pop, Jazz und Schlager vor. Zu den musikalischen Titel gehört „Manuel“.

Vielleicht ist es keine große Auswahl an Filmen. Und doch hat sie es geschafft, sich mit ihren Filmen in die Herzen der Fans zu spielen. Einer dieser Filme ist „Und abends in die Scala“, der sich um die mysteriöse Gloria del Castro dreht. In diesem Film spielt auch der Bruder von Caterina Valente – Silvio Francesco – mit. Mehrfach trat sie in den verschiedenen Shows auf wie der „The Bing Crosby Show“ und „The Danny Kaye Show“.

Nun hat sie ihren 90. Geburtstag vor wenigen Tagen gefeiert. Nachträglich noch alles Gute zu diesem Ehrentag.