Europäischer Filmpreis

Ursprünglich sollte in der isländischen Hauptstadt Reykjavik die Verleihung vom Europäischen Filmpreis 2020 erfolgen. Die diesjährige Zeit erforderte ein anderes Vorgehen. Im Zeitraum vom 09.12. bis 12.12.2020 fanden mehrere virtuelle Zeremonien anlässlich der 33. Verleihung vom europäischen Filmpreis statt. Durch die Europäische Filmakademie erfolgt die Vergabe des Preises in den verschiedenen Kategorien.

Bester europäischer Film

Der Rausch – Regie: Thomas Vinterberg

Beste europäische Komödie

Un triomphe – Regie: Emmanuel Courcol

Beste Regie

Thomas Vinterberg – Der Rausch

Beste Darstellerin

Paula Beer – Undine

Bester Darsteller

Mads Mikkelsen – Der Rausch

Bestes Drehbuch

Thomas Vinterberg und Tobias Lindholm – Der Rausch

Jurypreise

Beste Kamera – Matteo Cocco – Volevo nascondermi

Bester Schnitt – Maria Fantastica Valmon – Once More Unto the Breach

Bestes Szenenbild – Cristina Casali – David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück

Bestes Kostümbild – Ursula Patzak – Volevo nascondermi

Bestes Maskenbild – Yolanda Pina, Felix Terrero und Nacho Diaz – Der endlose Graben

Beste Filmmusik – Dascha Dauenhauer – Berlin-Alexanderplatz

Bester Ton – Yolande Decarsin – Ein Mädchen

Beste visuelle Effekte – Inaki Madariaga – Der Schacht