Pan Tau – Bericht von Johannes Kösegi

„Pan Tau“ erstmals komplett in HD-Qualität auf Blu-ray Disc – Ein Kult-Klassiker für die ganze Familie

Zum fünfzigjährigen Jubiläum wurde die legendäre tschechoslowakische Kinderserie „Pan Tau“ (1970-1979) digital restauriert und erscheint erstmals in HD-Qualität mit unglaublich brillanten Farben auf Blu-ray Disc. Die hochwertige Sammleredition bietet alle 33 Folgen der Fernsehserie auf drei BDs und viele Extras auf einer Bonus-DVD, darunter die drei Filmbeiträge „Pan Tau Nachrichten – Neuigkeiten vom Herrn mit der Melone“ (1971, 22 Minuten), „Wie Pan Tau zaubert“ (1972, 25 Minuten) und „Ich, Pan Tau – Der Film zum Film“ (1988, 28 Minuten) sowie Pressekonferenz des WDR (1975), Interview mit Crew und Cast (1975), „Pan Tau Nachrichten“ (1975), „Pan Tau in Deutschland“ (1982), Rückblick (2010) und als Besonderheit der Kinofilm „Pan Tau – Der Film“ (1988, 99 Minuten).

In diesem Remake hilft der Kinderfreund Pan Tau auch den Erwachsenen. Insgesamt werden in der Edition etwa 1.200 Filmminuten geboten. Außerdem gibt es ein umfangreiches Booklet mit vielen Fotos und Hintergrundinformationen.

Am 13. Dezember 1970 wurde die erste Folge des legendären TV-Klassikers erstmals in Deutschland ausgestrahlt. Der zauberhafte, freundliche und stets elegante Pan Tau hat Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt begeistert. Der freundliche, ältere Herr mit elegantem Stresemann-Anzug, Schirm und Melone ist stets zur Stelle, wenn Kinder ihn brauchen. Für seine Zaubertricks streicht Pan Tau mit einer bestimmten Handbewegung an der Melone entlang. Sprechen dagegen ist ihm ziemlich fremd, er kommuniziert meistens durch Pantomime und Gestik.

Pan Tau (deutsch „Herr Tau“), dargestellt von dem tschechischen Schauspieler und Pantomimen Otto Šimánek, ist ein Märchenwesen, das von einem fremden Planeten auf die Erde gekommen ist und über vieles staunt, was für die Menschen selbstverständlich ist. Er kann zwar nicht sprechen, aber zaubern, und wird durch seine nette Art zum Freund der Kinder, mit denen er viele Abenteuer erlebt und denen er in brenzligen Situationen zur Seite steht. Er versteht ihre Alltagsprobleme, so auch in ihren Konflikten mit den Erwachsenen. Pan Tau glaubt zusammen mit den Kindern fest daran, dass man sowohl gut als auch glücklich sein kann. Somit ist diese zeitlose Serie ideal zum gemeinsamen Betrachten von Eltern und Kindern geeignet.

Die Fernsehserie wurde vom Prager Studio Barrandov, dem tschechoslowakischen Fernsehen und dem Westdeutschen Rundfunk produziert, später noch vom Saarländischen und Bayerischen Rundfunk. Erschaffen wurde die Figur des Pan Tau bereits 1966 vom Regisseur Jindřich Polák und dem Dramaturgen und Autor Ota Hofman. Zusammen mit dem WDR-Redakteur Gert Müntefering haben sie mit dieser Fernsehserie neue Maßstäbe im tschechischen wie deutsche Kinderfilm gesetzt, denn sie legten dieselben hohen Ansprüche wie bei Produktionen für Erwachsene an. Dabei wird das Publikum nicht nur belehrt, sondern auch auf hohem künstlerischem Niveau unterhalten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinder mit ihren Alltagsproblemen. Ihnen wird auf märchenhaft fantastische Weise Kraft gegeben und sie erhalten Lösungsmöglichkeiten ohne pädagogischen Zeigefinger. Undenkbar wäre diese Serie ohne den genialen Hauptdarsteller, der seine Figur sowohl verschmitzt und geheimnisvoll als auch gütig und verständnisvoll verkörpert.

Basierend auf diesem Klassiker wird zum 50. Geburtstag in der ARD eine Neuverfilmung ausgestrahlt. Die 14-teilige Serie erzählt moderne Geschichten mit aktuellen Bezügen und passt sich mit der schnellen Erzählweise den heutigen Sehgewohnheiten der Kinder an. Der englische Stand-up-Comedian und Zauberer Matt Edwards überzeugt in der Hauptrolle der deutsch-britischen Koproduktion, mit dabei sind Valerie Niehaus, Armin Rohde, Sophie von Kessel und Katharina Wackernagel. Diese Neuproduktion ist nicht auf Datenträgern erhältlich, aber noch eine Zeitlang in der ARD-Mediathek zu sehen.