Fahrscheine

Da man ja in der Regel – außer von den Zugbegleitern – nicht nach Fahrscheinen gefragt wird, habe ich am Wochenende mal einige Fahrscheine unter den Beiträgen zu Städten und Gemeinden in meine Webseite integriert. Hier ist eine kleine Auswahl von Fahrscheinen sowie die Übersicht über das VBB-Land:

Neue Serie mit Dieter Hallervorden

Dieter Hallervorden und Ursula Monn haben etwas gemeinsam. Sie haben bereits in den vergangenen Jahren eine Auszeichnung mit der Goldenen Kamera erhalten. Während Dieter Hallervorden diese im Jahr 2013 erhielt, wurde Ursula Monn damit bereits im Jahr 1979 ausgezeichnet.

Was die beiden bekannten Stars noch gemeinsam haben? Sie waren zusammen in dem Film „Mein Freund, das Ekel“ zu sehen. Dieter Hallervorden spielte damals einen Lehrer, der sich im Ruhestand befindet. Er hatte einen Hang zur Tyrannei. Der Film war ein Erfolgshit mit einer hohen Einschaltquote. Jetzt wird an einer Fortsetzung gearbeitet. Es geht dabei um eine sechsteilige Primetime-Serie, in der auch Alwara Höfels wieder zu sehen. Freunde des Films müssen sich allerdings etwas gedulden, da ein Temin zur Ausstrahlung der Serie noch nicht bekannt ist. 

Filmfestival Cottbus – mit Update

Regulär ist das Jahr 2020 für das Filmfestival ein Grund zum Feiern. Schließlich steht das Festival Nummer 30 an. Nun allerdings kommt es aufgrund des Lockdowns zu einer Verschiebung des Cottbusser Filmfestivals. Jetzt liegt eine Terminplanung für den 08.12. bis 13.12.2020 vor. Natürlich erfolgen die Angaben ohne Gewähr. Kann das Festival stattfinden, wird dies natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen sein. Zusätzlich wird es ein Streaming-Angebot vom Festival geben.

Update:

Filmvorführungen können aufgrund der Vorgaben nicht erfolgen. Daher wird im Zeitraum vom 08.12.2020 bis 31.12.2020 ein Streaming-Angebot abrufbar sein. Ausgangspunkt zum Abrufen ist die Festival-Webseite. Via Streaming werden noch weitere Inhalte zur Verfügung stehen. 

Steuererklärung – Bericht von Johannes Kösegi

Steuererklärung 2020/2021 – Geld zurückholen und mehr Rente kassieren

Formulare für die Lohn- und Einkommensteuer auszufüllen ist jedes Jahr eine lästige Pflicht, die viele Privatpersonen oft selbst erledigen. Neben der Papierform gibt es seit vielen Jahren Softwarelösungen, entweder kostenlos von der Finanzverwaltung oder käuflich von kommerziellen Anbietern. Die amtliche Einkommensteuersoftware „ElsterFormular“ ist letztmals für das Steuerjahr 2019 nutzbar, ab 2020 wird sie eingestellt. Ab dann muss man entweder „Mein Elster“ online nutzen, oder sich eine Steuersoftware kaufen.

Steuererklärung – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Handbuch Fahrrad und E-Bike – Bericht von Johannes Kösegi

Handbuch Fahrrad und E-Bike – Neuer Ratgeber der Stiftung Warentest

Klima- und Viruskrise machen es möglich, dass das Fahrrad im Jahr 2020 einen großen Boom erlebt. Die Umwelt und langfristig auch das Gesundheitssystem sind dankbar dafür. Durch die immer raffinierteren technischen Möglichkeiten ist der Fahrradmarkt mittlerweile ziemlich kompliziert. Um sich hier noch zurechtzufinden hat die Stiftung Warentest ein umfassendes „Handbuch Fahrrad und E-Bike“ herausgebracht. Auf 272 Seiten wird in diesem reich bebilderten und informativen Ratgeber alles geboten, worauf es aktuell bei Fahrrad, Fahrradzubehör und Zweiradtechnik ankommt.

Handbuch Fahrrad und E-Bike – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Depression – das richtige tun – Bericht von Johannes Kösegi

Depression – Das Richtige tun – Ein Ratgeber für Angehörige und Freunde

Etwa fünf Millionen Menschen leiden in Deutschland an Depressionen. Indirekt sind davon weit mehr Personen betroffen. Angehörige und Freunde müssen diese Diagnose verarbeiten, Kindern muss die Situation erklärt werden, ein neuer Alltag mit dem Erkrankten und den akuten Symptomen muss gefunden werden. Angehörige können die belastende Situation entschärfen. Dafür ist es wichtig, offen miteinander zu reden und richtig im Sinne aller zu handeln.

Depression – das richtige tun – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Russland von oben – Bericht von Johannes Kösegi

„Russland von oben“ und „Russland – im Reich der Tiger, Bären und Vulkane“ – Beeindruckende Naturdokumentationen aus dem größten Land der Erde

Russland ist das mit Abstand größte Land der Erde. Mit 17 Millionen Quadratkilometern Fläche ist es doppelt so groß wie die USA und etwa fünfzigmal größer als Deutschland. Von Kaliningrad an der Ostsee bis zur Meerenge der Beringstraße, in Sichtweite zu Alaska, erstreckt es sich über 11 Zeitzonen und bei Abkürzung über den Nordpol 7.000 Kilometer Luftlinie. Das Team der vielfach preisgekrönten Serie „Deutschland von oben“ um Petra Höfer und Freddie Röckenhaus hat in neun Monaten eine Dauerflugreise über das Riesenreich zwischen Europa und Asien absolviert.

Russland von oben – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Beethoven – Bericht von Johannes Kösegi

Beethoven (1927) – Beeindruckender Stummfilm zum Jubiläumsjahr in HD-Qualität digital restauriert

Wegen vieler anderer Probleme, die den Planeten zurzeit beschäftigen und kulturelle Aktivitäten in der Öffentlichkeit weitgehend lahmgelegt haben, ist leider fast in Vergessenheit geraten, dass wir in diesem Jahr eines der größten Musikers der Geschichte gedenken. Zum Abschluss des Beethoven-Jahres erscheint rechtzeitig zu dessen 250. Geburtstag am 17. Dezember 2020 die Stummfilm-Biografie „Beethoven“ von Hans Otto Löwenstein (1927, 71 Minuten) mit Fritz Kortner in der Titelrolle. Der Film wurde 2019 vom Filmarchiv Austria digital restauriert und in HD-Qualität aufbereitet.

Beethoven – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Pan Tau – Bericht von Johannes Kösegi

„Pan Tau“ erstmals komplett in HD-Qualität auf Blu-ray Disc – Ein Kult-Klassiker für die ganze Familie

Zum fünfzigjährigen Jubiläum wurde die legendäre tschechoslowakische Kinderserie „Pan Tau“ (1970-1979) digital restauriert und erscheint erstmals in HD-Qualität mit unglaublich brillanten Farben auf Blu-ray Disc. Die hochwertige Sammleredition bietet alle 33 Folgen der Fernsehserie auf drei BDs und viele Extras auf einer Bonus-DVD, darunter die drei Filmbeiträge „Pan Tau Nachrichten – Neuigkeiten vom Herrn mit der Melone“ (1971, 22 Minuten), „Wie Pan Tau zaubert“ (1972, 25 Minuten) und „Ich, Pan Tau – Der Film zum Film“ (1988, 28 Minuten) sowie Pressekonferenz des WDR (1975), Interview mit Crew und Cast (1975), „Pan Tau Nachrichten“ (1975), „Pan Tau in Deutschland“ (1982), Rückblick (2010) und als Besonderheit der Kinofilm „Pan Tau – Der Film“ (1988, 99 Minuten).

Pan Tau – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Filme mit Gebärdensprache

Eine beliebte Tradition in der Adventszeit und an den Weihnachtstagen stellt das Anschauen von Märchenfilmen und Weihnachtsfilmen dar. Dabei wird jeder seine eigenen Favoriten haben. So gibt es beispielsweise die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, die mehrfach verfilmt wurde und auch als Musical zu begeistern weiß. Einer der meiner Meinung nach schönsten Weihnachtsfilme stammt aus dem Jahr 1946. Es ist der Film „Ist das Leben nicht schön?“ mit James Stewart in der Hauptrolle, der einem Engel zu seinen Flügen verhilft.

Großer Beliebtheit erfreut sich natürlich auch die Geschichte „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Auch in diesem Jahr wird die Geschichte unzählige Menschen vor den Fernsehern erfreuen.

Jetzt ist die Geschichte noch mehr Menschen zugänglich. Schließlich gehört der Film zu einer Reihe von über 50 Märchen oder Filmen, die jedoch auch mit Gebärdensprache zu sehen sind. Viel Vergnügen beim Anschauen des Filmes.