SpongeBob Schwammkopf

Bei einem Streaminganbieter startet im kommenden Monat ein neuer SpongeBob-Film. Dies ist Anlass genug, einmal auf den beliebten Helden zu schauen. Alles nahm seinen Anfang mit der Zeichentrickserie aus den USA, deren Geschichte im 1998 begann. Wenige Jahre vor der Jahrtausendwende begann Trickfilmproduzent und Meeresbiologe Stephen Hillenburg mit der Entwicklung der Geschichte. Es handelt sich bei SpongeBob um einen Schwamm. Sein Zuhause befindet sich auf dem Meeresgrund, wo die Stadt Bikini Bottom liegt. Neben ihm leben dort noch weitere Meerestiere.

Zu den Mittelpunkten dieser Serie gehört das Fast-Food-Restaurant „Krosse Krabbe“. Dort ist SpongeBob angestellt. Das Restaurant steht unter der Leitung von Mr. Krebs. Auch Thaddäus ist in der Krossen Krabbe angestellt. Nicht nur an diesem Ort erlebt SpongeBob Abenteuer.

Zur Serie gehören mehr als 240 Folgen. Des Weiteren gibt es die Sonderfolge „SpongeBob – Weihnachten“. Auch in die Spielewelt hat SpongeBob bereits Einzug gehalten und hat die Fans auf vielen Systemen begeistert. Das Angebot wird durch einige weitere Filme bereichert.

Urspünglich war der Start von „SpongeBob Schwammkopf – eine schwammtastische Rettnung“ im Kino geplant. Nun erfolgt der Start des Films in den ersten Tagen des kommenden Monats bei einem Streaminganbieter.