Deutsche Filmgeschichte Teil 13

Die 70-er Jahre des vergangenen Jahrtausends brachten viele Filme mit sich, die für viele Menschen in der Hektik des Alltages etwas Entspannendes haben. Natürlich gab es auch damals große Schauspieler, die bis heute ein hohes Maß an Anerkennung besitzen. Dazu gehört Heinz Erhardt, der mit seinem Humor vielen Menschen Freude schenkt.

Einer seiner Film ist „Unser Willi ist der Beste“. Dort spielt er einen Finanzbeamten, dem der Ruhestand bevorsteht. Das Leben könnte so einfach sein. Doch plötzlich taucht der Familienanhang ein. Dazu gehören seine Schwester Heidelinde und der Opa (Ruth Stephan und Henry Vahl). Allerdings ist die Familie noch viel größer, sodass das es schwierig, nur mit dem Ruhestand klarzukommen. Er begibt sich auf die Suche nach einem Nebenjob. Wie gut, wenn man dann einen Freund wie Mümmelmann hat. Er verschafft ihm einen Job als Vertreter für die Star Elektrik und zieht gleich weitere Probleme an. So trifft er unter anderem auf eine so genannte grüne Witwe.  

In den Hauptrollen zu sehen sind Rudolf Schündler, Paul Esser, Jutta Speidel, Bruno Dietrich, Edith Hancke, Peter Schiff und viele weitere Schauspieler.