Deutsche Filmgeschichte Teil 2

Im Mittelpunkt steht das Bundesland Schleswig-Holstein. Dort befindet sich der fiktive Gutshof Immenhof, der für mehrere Teile der Filmreihe im Mittelpunkt steht. Auf dem Hof leben die Mädels Dick und Dalli, die in diesen Heimatfilmen einige Abenteuer bestehen. Die Grundlage für die Verfilmungen stellt der Roman „Dick und Dalli und die Ponies“ dar, den Ursula Bruns verfasste. Ab 1955 kam es zunächst zur Verfilmung von drei Geschichten.

Es handelt sich um folgende Filme:

Die Mädels vom Immenhof

Hochzeit auf Immenhof

Ferien auf Immenhof

Die Produktion der Jahre 1973 und 1974

Die Zwillinge vom Immenhof

Frühling auf Immenhof

Zu sehen sind in den Hauptrollen der Filme aus den Jahren 1955 bis 1957 Angelika Meissner und Heidi Brühl.

Seit Anfang 2019 gibt es unter dem Titel „Immenhof – das Abenteuer eines Sommers“ einen weiteren Film. .

Die Filme punkten, weil immer wieder ein gewisses Maß an Harmonie zu spüren ist – etwas das damals wie auch heute einen gewissen Reichtum darstellt.