Kinotipp – Addams Family

Jeder hat seine eigene Vorstellung von einer Familie. Viele Träumen vom glücklichen Leben mit der Familie in einer Vorstadt – eben eine Wohlfühlsituation ohne große Störungen. Dies war schon um das Jahr 1938 in den USA so.

Zu dieser Zeit war Charles Addams bereits als Zeichner tätig. Er wollte eine Familie erschaffen, die das ganze Gegenteil davon war. So entstand die Addams Family, deren Welt makaber, grotesk und bizarr erscheint. Die Geschichte der Addams Family wurde in den verschiedensten Variationen verfilmt. Dazu gehört der Kinofilm aus dem Jahr 1991. In einer der Hauptrollen war Christopher Lloyd zu sehen, der vielen Filmfans aus der Trilogie „Zurück in die Zukunft“ bekannt ist. Nun wird noch im Oktober ein neuer Kinofilm unter dem Titel „Addams Family“ Premiere haben. 

Natürlich sind wieder alle Familienmitglieder dabei: Mutter Morticia, Vater Gomez, Tochter Wednesday, Sohn Pugsley, Onkel Fester, Großmutter Grandma und natürlich das Eiskalte Händchen. Sie alle sind neu in der Stadt und wollen nicht so wie andere Leben. Dies ist schon an der Einrichtung in ihrem Haus zu erkennen.

Da die Geschichte als Animationsfilm präsentiert wird, darf man gespannt darauf schauen, welche Perspektiven sich in dem Film für die Addams Family ergeben.