Fast & Furios

Bereits drei Filme der Fast & Furious-Rihe haben weltweit ihre Anhänger gefunden und allein in Deutschland über 4,3 Millionen Besucher in die Kinos gezogen. Nun ist in den USA am 03. April 2009 der vierte Teil dieser Reihe in den Kinos angelaufen. In diesem Film ist die Besetzung dabei, die bereits im ersten Teil von sich Reden machte. Dies sind Vin Diesel, Paul Walker, Michelle Rodriguez und Jordana Brewster. Außerdem spielen jede Menge aufgepeppte Autos mit.
Schon allein Vin Diesel ist ein Garant für den Erfolg des Films. Schließlich ist der Schauspieler bekannt seine Action geladenen Rollen, wie beispielsweise in der zweiteiligen Reihe „Riddick“.

Wie schon bei Dragonball Evolution liegt die alleinige Verantwortung für den Soundtrack bei Brian Tyler. Er hat sich ja in der Filmmusik mit den faszinierendsten Werken einen Namen gemacht. Zudem ist er ja nicht nur als Komponist, sondern auch als Dirigent, als Musikproduzent und als Instrumentalist aktiv. Zwölf Jahre ist er nun schon in der Musik mit seinen vielen Aufgaben aktiv. Bei der Erfahrung dürfen wir uns sicherlich auf viele weitere spannende Filmmusiken freuen.

Schließlich ist in diesem Soundtrack die ganze Spannung des Films zu spüren. Das Thema wurde also wieder einmal prima von Brian Tyler umgesetzt. Trotz der spannenden Akzente wirkt die Musik zu keinen Zeitpunkt düster, sondern lädt zum öfter Hören ein. Somit steigt natürlich auch das Interesse an dem Film, der bestimmt einiges an Action zu bieten hat. Etwa ab Juni 2009 dürfte der Film auch bei uns in den Kinos laufen. (Marina Teuscher – Mai 2009)