Weihnachten im Leuchtturm von James Krüss

Der deutsche Schriftsteller und Dichter James Krüss hat während seines Lebens eine Vielzahl von Werken geschaffen, die teilweise bis heute unvergessen sind. Aus seinen Händen stammt das Buch um Timm Thaler, dem Jungen ohne Lachen. Diese Geschichte wurde im Jahr 1979 verfilmt und zog unzählige Zuschauer vor den Fernseher. Zuvor hatte James Krüss schon einige Hörspiele für Kinder geschrieben. Unter seinen Werken finden sich auch die Geschichten rund um die Hummerklippen, die mehrfach im Mittelpunkt der Geschichten von James Krüss standen. Jetzt ist das Buch „Weihnachten im Leuchtturm auf den Hummerklippen“ im Baumhaus Verlag veröffentlicht worden.

In der schönsten Zeit des Jahres will nicht jeder unbedingt zu Hause feiern. Rund um Ebby und Boy haben sich einige zusammengefunden, die Weihnachten diesmal an der Nordsee verbringen wollen. Insoweit ist die Welt für alle auch recht in Ordnung. Allerdings haben sie die Rechnung ohne das Wetter gemacht. Plötzlich gibt es dort in der Region ein Unwetter, so dass alle Erwachsenen und die Kinder in einem Leuchtturm festsitzen. Normalerweise wäre ja da wohl Langeweile angesagt. Doch es gibt einen Garanten, dass es doch noch ein abwechslungsreiches Weihnachtsfest wird. Niemand geringeres als Hauke Sievers ist der Leuchtturmwärter. Dieser hat die Leute schon immer dadurch angezogen, dass er Geschichten erzählen kann. Während er die Geschichten erzählt, pausiert er mitunter und erzählt ein Gedicht. Sein erstes ist das „Weihnachtslied vom Eselchen“. Dem lässt er gleich die nächste Geschichte folgen, bei der es sich um die Kinder von Lobos dreht. Man könnte dabei auch von „Weihnachten im Sommer“ sprechen.

Viele werden James Krüss noch aus Kindertagen kennen. Dann wissen sie, dass hier wieder eine interessante Mischung aus Geschichten und Gedichten wartet. So geht man „Im Puppenhaus-Salon“ spazieren oder kann sich eine Weihnachtsballade anschauen. Die Geschichten wie die „Mäuseweihnachten“ drehen sich rund um Weihnachten. Schließlich hat das Buch drei große Kapitel, bei denen es sich um die drei Weihnachtstage handelt. Insofern ist es ein wirklich reizvoller Mix, der den Freunden des Lesens jetzt für die schönsten Tage im Jahr präsentiert wird. (Marina Teuscher – 08.10.2012)