The Man with the Golden Ears

Die Musik schenkt eine große Vielfalt von Stilrichtungen. Besonders beliebt sind Musicals, weil viele in der Regel Fernsehserien oder Filmen nachempfunden wurden. Deren Musik erscheint dann oft auf Disks oder mitunter auf DVDs. Unter den vielen Musikrichtungen ist es nicht leicht einen Hit zu finden, wie auch Jakob erfahren muss.

Bei einem der Angestellten einer Plattenfirma handelt es sich um Jakob. Seine Aufgabe besteht in der Suche nach Talenten und den Trends in der Musik. Allerdings lebt er eher in der Vergangenheit und zwar in den 90er Jahren. Sein Motto lautet dabei Sex, Drugs und Rock n’Roll. Doch die Zeit ist längst nicht mehr die gleiche. Mittlerweile wird Jakob von Verlustängsten geplagt. Er sieht seine Existenz bedroht und mag schon gar nicht mehr auf seinen extravaganten Lebensstil verzichten. Letztendlich würde auch sein Ansehen darunter leiden. Doch es gibt noch weitere Problemfelder in seinem Leben. Zum einen sind dies seine stets anwesende Rivalin „The Butt“ sowie seine neue Chefin. Auf der anderen Seite sind seine Ex-Frau und seine Tochter, mit der er es zurzeit nicht leicht hat. Schließlich ist sie gerade erst bei Jakob eingezogen und befindet sich in der Pubertät. Dabei sind Teenager nicht immer einfach, was auch Jakob bald zu spüren bekommt. Dabei möchte er doch so gern ein Rockstar sein. Allerdings steigt auch in der Firma der Druck auf ihn, da auch endlich schwarze Zahlen geschrieben werden sollen. Den so dringend benötigten Hit könnte die Rockband „Konsumer“ liefern. Einstmals war die Band sein Prestigeobjekt. Allerdings haben andere ebenfalls erkannt, dass sehr viel mehr in der Band steckt.

Präsentiert werden die Doppel-DVDs in dänischer Sprachfassung mit deutschen Untertiteln. Teilweise ist es von Vorteil, dass es sich um eine dänische Sprachfassung handelt. Gerade aus Dänemark kommen doch eher seltener derartige Produktion in deutsche Lande. Zu sehen ist eine Produktion, die das Leben in der Musikszene teilweise widerspiegelt. Wie in vielen Branchen geht es auch im Leben von Jakob nicht einfach zu. Er muss versuchen alles in eine Bahn zu bringen, was ihm durch die üblichen Umstände des Lebens – Teenie-Tochter – auch nicht einfach gemacht wird. Das interessante daran ist, dass beim zweiten Hinschauen noch weitere Gedanken aufkommen. Insofern bietet „The Man with the Golden Ears“ interessanteres Gesprächsmaterial, weil ein wenig das soziale Leben im Mittelpunkt steht. (Marina Teuscher – 29.10.2015)

Schreibe einen Kommentar