Robo Croc

Fun- und Erlebnisparks liegen bei der Urlaubsplanung weiterhin im Trend. Das liegt zum einen an der Kombination, dass in vielen Parks alles zu finden ist, was in diesem Zusammenhang von Bedeutung ist. Das besondere Highlight stellen die Attraktionen dar, die sehr unterschiedlich ausfallen. Viele Parks präsentieren sich mit den unterschiedlichsten Themenwelten wie allein in den verschiedenen Disney Parks oder am Movie Park Germany deutlich wird. Im Mittelpunkt des Films steht ein solcher Park, indem ungeahnte Abenteuer lauern.

Der größte Funpark Adventure Island steht im Mittelpunkt des Films. Zum einen besitzt der Park einen riesigen Funpark mit einer Poollandschaft. Außerdem handelt es sich um einen Zoo mit einer Spezialisierung auf Raubtiere. Noch viele andere Besucherattraktionen warten auf die Gäste. Demzufolge ist die Crew zeitweilig über Verstärkung besonders froh. Jetzt nimmt die Biologin Jane Spencer ihre Arbeit auf. Am ersten Tag arbeitet sie mit Jim Duffy zusammen. Prompt geht dabei etwas schief, da es zum Absturz einer Rakete vom US-Militär kommt. Als Absturzort liegt ein Gebiet im Park vor.  Problematisch wird dieser Absturz dadurch, dass sich in der Rakete gefährliche Nanoroboter befinden. Jedoch findet das Militär die Kapsel leer vor. Daher befürchten die Soldaten schlimmstes, was sich bewahrheiten soll. Diese Roboter,von denen eine Gefahr ausgeht, gab es so bisher auch noch nicht. Über das nächste Lebewesen wollen sie daher auch die Kontrolle übernehmen. Dabei handelt es sich ausgerechnet um ein Krokodil, dass sich nun in eine aggressive Killermaschine verwandelt. Dieses bewegt sich unterirdisch durch verschiedene Areale und macht sich prompt auf die Suche nach Beute. Das schwierige an der Situation ist, dass unterirdisch so viele Kanäle und sogar die Becken im Funpark miteinander verbunden sind. In der Zwischenzeit finden sich Colonel Montgomery und Dr. Riley im Gebiet ein. Ihre Suche gilt zunächst zwar der Rakete, später jedoch dem Krokodil.

Es handelt sich um einen Film, der für Spielfilmfans ein ordentliches Maß an Spannung bietet. Dies liegt schon an den verschiedenen Handlungssträngen, die geschickt ineinander fließen. Insbesondere, wenn das Krokodil auf Tour ist,  kommt es zu einigen Action-Szenen. Allerdings wird auch ein Widerspruch in dem Film deutlich. Das Militär besteht darauf, dass Krokodil komplett zu eliminieren. Doch die Wissenschaft hält standhaft dagegen. Schließlich wäre das Krokodil ein Protoexemplar und müsste damit der Wissenschaft auch weiterhin zur Verfügung stehen. Dieser Zwiespalt ist gut dargestellt und wird einigen Spielfilmfans einen interessanten Abend schenken. (Marina Teuscher – 04.11.2015)

Schreibe einen Kommentar