Coco Chanel – eine besondere Geschichte – 2009

Coco Avant Chanel – zu Deutsch Coco Chanel, der Beginn einer Leidenschaft – erscheint in deutscher Erstaufführung ab August in den Kino. Und es lohnt sich, das Leben der berühmten Modeschöpferin einmal näher zu betrachten. Und das war gar nicht so einfach, sondern manchmal arg dramatisch. Sie war in verschiedenen Richtungen für die Damenwelt besonders wegweisend.

In der Hauptrolle ist Audrey Tautou zu sehen, die in Frankreich als eines der wertvollsten Heiligtümer gilt. Seit 1996 ist sie bereits als Schauspielerin aktiv, doch richtig bekannt wurde sie mit dem Hit „Die fabelhafte Welt der Amelie“.

Für die Umsetzung der Geschichte von Coco Chanel wurde der französische Komponist Alexandre Desplat gewonnen. Schon oft war er für die großen Musikpreise dieser Welt nominiert. Zwei Auszeichnungen hat er dabei erfolgreich mit nach Hause nehmen können. Im Jahr 2007 war dies der Golden Globe und ein Jahr zuvor hat er den Cesar gewonnen. Zu den weiteren Auszeichnungen zählt unter anderem der Silberne Bär, der er im Jahr 2005 bei den Internationalen Filmfestspielen von Berlin erhielt.

Nun hat Alexandre Desplat seine Künste auch in den Film „Coco avant Chanel“ einfließen lassen. Dabei hat er die dramatischen Akzente geschickt in seinen Kompositionen berücksichtigt. Die Melodien wurden durch das Symphonieorchester von London umgesetzt. Nun darf man gespannt sein, wie die Geschichte um Coco Chanel filmisch umgesetzt wurde. Durch die Musik wird jedenfalls ein wenig vom Leben von Coco vermittelt. (Marina Teuscher – Juli 2009)

Quelle: Coco Avant Chanel – Soundtrack – Kino, Filme und Fakten von www.digitalvd.de

 

Schreibe einen Kommentar