Die Sendung mit der Maus CD

Eine kleine Maus erklärt seit mehr als 40 Jahren den Kindern die Welt. Das tut sie auf eine Weise, die charmant ist und die Kinder zum Nachdenken anregt. Dies erfolgt auf so eine Weise, dass die Sendung inzwischen mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Nur zwei Jahre nach der Ausstrahlung der ersten Sendung im Jahr 1971 wurde die Sendung mit dem Goldenen Bambi ausgezeichnet. In den Jahren 1993, 1995 und 1997 erhielt die Sendung jeweils zwei Preise. Es handelte sich unter anderem um den Deutschen Fernsehpreis, das Bundesverdienstkreuz und die Goldene Kamera. Ausgezeichnet wurde die Sendung inzwischen mit weiteren mehr als 80 Preisen. Die Erfolgsgeschichte der Maus wird auch dadurch gesteigert, dass es ihre Geschichten nun auch auf CD gibt. Jetzt ist die CD „Tiere aus aller Welt“ erhältlich. Präsentiert werden dabei (M)ausgesuchte Tiergeschichten und Lieder, wie zum Beispiel das Lied vom Raben. Jedoch wird auch anhand einer kleinen Geschichte erklärt, um was es sich bei einer Fata Morgana handelt.

Enthalten sind auf der CD die folgenden Tracks:

1                Vorspann Deutsch/Russisch

2                Mausspot: Fata Morgana

3                Ein dicker Elefant

4                Fischleins Weltreise

5                Das traurige Nilpferd

6                Richard der Rabe

7                Vom Namen der Tiere

8                Dino im Hochmoor

9                Spinnenblues

10              Wer schleicht da?

11              Nulli & Priesemut: So ein Schwein

12              Das kleine freche Schweinchen

13              Schmetterling

14              Mausspot: Regenbogen-Rutsche

15              Im großen blauen Meer

16              Käptn Blaubär: Der König der Diebe

17              Bärenwecker

18              Mausspot: Wenn die Maus schlafen geht

19              Nachspann

Insgesamt hat die CD eine Länge von 48 Minuten. Als Bonus gibt es eine Malvorlage, damit das eigene CD-Cover gestaltet werden kann. Empfohlen wird die CD für Kinder ab 3 Jahren. Wie es halt bei der Maus so üblich ist, bringt diese wieder viel Abwechslung mit sich. Immerhin lernen die Kinder einiges über die Tierwelt kennen. Sie erfahren von Elefanten, der Spinne, dem Schweinchen und dem Schmetterling. Es handelt sich dabei auch um Folgen, die nicht so lang sind, so dass die Kinder auch nicht zu ungeduldig werden. Dies gilt auch für die Geschichten von Nulli und Priesemut sowie Käpt’n Blaubär. Die Maus schafft mit ihren Geschichten etwas, von dem viele Sendungen sicher träumen. Sie zieht mit ihren Abenteuern auch nach vier Jahrzehnten die Kinder in ihren Bann.

Schreibe einen Kommentar