Street Dance Kids

Aus dem Jahr 2010 stammt der britische 3D-Tanzfilm „StreetDance 3D“. Seinerzeit trugen die Regisseure Dania Pasquini und Max Giwa die Verantwortung für den Film. Im Mittelpunkt standen dabei die Streetdance-Meisterschaften, für die sich Carly mit ihrem Team qualifiziert hat. Die Welt könnte also in Ordnung sein, wenn nicht ihr Freund Jay plötzlich die Crew verlassen würde. Damit fangen die Probleme an. Im Jahr 2012 wurde mit StreetDance 2 der zweite Teil gedreht. Ebenfalls vom gleichen Team stammt der Film „StreetdanceKids 3D“, der jetzt als Blu-ray erhältlich ist und jetzt die Kinder in den Mittelpunkt stellt.


Jaden liegt das Tanzen einfach im Blut. Er fühlt sich richtig gut mit seiner Leidenschaft. Oft hält er sich dabei in einem Jugendklub auf, wenn er seiner Leidenschaft freien Lauf lässt. Doch dann kommt der Tag, an dem alles anders wird. Der Jugendklub soll nämlich geschlossen werden. Nun setzt sich Jaden das Ziel, dass er den Klub retten und somit die Schließung verhindern will. Er tut sich mit Ethan zusammen. Dabei geht es um die Verwirklichung einer Charity Show, deren Einnahmen dem Jugendklub zu Hilfe kommen sollen. Als Haupt-Act soll eine eigene Streetdance-Gruppe zusammen gestellt werden. Schon bald sind tanzfreudige Kinder gefunden, die Mitglieder in der Crew werden. Diese Gruppe soll eine Nummer präsentieren. Das Problem dabei ist nur, dass die Kids zwar das Tanzen mögen, doch leider mit zwei linken Füßen aufwachsen. Jedoch lassen sich Jaden und Ethan davon nicht abhalten, auch wenn es ein Wettlauf mit der Zeit wird.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Akai Osei-Mansfield, Theo Stevenson, Fleur Houdijk sowie Kimberley Walsh und Ashley Jensen. Außerdem sind Dominik Herman-Day, Amelia Clarkson und Gamal Toseafa. Verantwortlich für die Regie war Ben Gregor.

Die Blu-ray zeichnet sich schon einmal durch eine Reihe von Bonusmaterial aus, das insgesamt eine Länge von 152 Minuten hat. Dazu gehört zunächst einmal das Tanzen mit Akai. Ferner sind die Beiträge „Die Umsetzung der Tagtraum-Szenen“ sowie die „BMX-Tricks“ auf der Blu-ray enthalten. Neben dem Bollywood tanzen können außerdem die Beiträge „Spaß bei den Dreharbeiten“ und sowie der Wettbewerb und Interviews angeschaut werden.

Tanzen ist eine Beschäftigung, die immer gut ankommt. Selbst mit Streetdance haben große und kleine Leute stets viel Spaß. Das zeigt der Film auch wunderbar. Vor allem rückt er dabei in den Mittelpunkt, dass gemeinsam
viel zu schaffen ist. Je mehr man zusammen schafft, desto stärker wird auch der Zusammenhalt. Das zeigt eben auch, dass die Kinder gemeinsam zu Stars werden können, auch wenn sie noch das eine oder andere Problem mit den Eltern zu bewältigen haben. Schön ist dabei, dass auch der romantische Moment nicht zu kurz kommt. Und auch hinsichtlich des Bonusmaterials setzt die Blu-ray Standards. Mit mehr als zwei Stunden Bonusmaterial werden
die Kinder richtig viel Freude haben. Das bietet genug Gelegenheit, dass die Kids ihre Künste erheblich verbessern können. (Marina Teuscher – 28.05.2014)

Schreibe einen Kommentar