Merlin Teil 2

Der neuseeländische Schauspieler Sam Neill wurde einst in Nordirland geboren und ist im Alter von sieben Jahren mit seinen Eltern nach Neuseeland zurückgekehrt. Dort hat er erfolgreich das Fach englische Literatur belegt. Nach einer sechsjährigen Tätigkeit als Drehbuchautor und Regisseur begann seine Karriere als Schauspieler richtig. Es waren besonders die Filme „Das Piano“ und „Jurassic Park“, die ihn bekannt gemacht haben. Unter anderem war er auch in dem Film „Jagd auf Roter Oktober“ zu sehen. Im Jahr 2012 war er in der 13teiligen Fernsehserie Alcatraz zu sehen. Sechs Jahre zuvor war er in der Produktion „Merlin 2“, die jetzt auf DVD erschienen ist.

Einige Zeit ist inzwischen vergangen. Der heilige Gral wurde inzwischen von Artus und seinen Rittern gefunden. So hält es Merlin für einen geeigneten Zeitpunkt, Camelot zu verlassen. Sein Ziel ist eine Höhle, wo er sich schlafen legt, damit er sich regenerieren kann. Es vergehen allerdings 50 Jahre, bis er wieder aufwacht. Als er aus dieser Höhle wieder heraus kommt, ist die Welt nicht mehr dieselbe wie zum dem Zeitpunkt, als er sich schlafen legte. Artus regiert schon längst nicht mehr. Von seinem Nachfolger hat der Gral nie viel gehalten und ist verschwunden. Daraufhin verfiel Camelot mehr und mehr. Dann taucht eines Tages ein Dieb in der Stadt auf, der offenbar magische Fähigkeiten besitzt. Merlin bemerkt dies und nimmt Jack als seinen Lehrling auf. Natürlich muss dieser auch ein paar Prüfungen bestehen. Bald lernt Jack neue Leute kennen, wie beispielsweise den Knappen Brayn, bei dem es sich jedoch um Bryanna handelt. Auch die vermeintliche Enkelin von Sir Gawain, Lady Yvonne, befindet sich nun im großen Kreis von Jack. Dieser möchte in den unruhigen Zeiten des Krieges natürlich noch viel mehr an Kräften gewinnen. Noch ahnt er allerdings nicht, dass ihm noch weitere heftige Überraschungen bevorstehen.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Sam Neill, Miranda Richardson sowie Brenna O’Brien und John Readon. Gefolgt sind sie den Regieanweisungen von David Wu.

Für den deutschen und den englischen Ton liegt das Format Dolby Digital 5.1 zugrunde. Hinsichtlich des Bildes ist das Format 1.76:1 gegeben. Die beiden DVDs erhielten die Freigabe von der FSK ab 12 Jahren. Erfolgt ist die Veröffentlichung der Special Edition von Merlin 2 durch die Koch Media GmbH. Beide Disks haben eine Gesamtlänge von 176 Minuten.

Wenn man sich mit dem Film beschäftigt, sollte man sich darüber bewußt sein, dass dieser nicht mehr soviel mit der ursprünglichen Geschichte mit Artus und Merlin zu tun hat. Wenn man über dieser Tatsache steht, erlebt man einen Film, der recht abwechslungsreich gestaltet ist. Dies zeigen schon die beiden Rollen von Jack und von Merlin. Es ist für den Film gut, dass auch diesmal wieder Sam Neill in der Hauptrolle zu sehen ist. Somit kann der Bezug gegenüber dem ersten Film besser dargestellt werden. Andere wiederkehrende Rollen wurden ja leider mit anderen Schauspielern besetzt, wobei diese vielleicht auch gerade nicht verfügbar waren. Was aber ganz gut rüber kommt, ist die Tatsache, dass der Gral noch eine wichtige Rolle spielen wird. Insofern gibt es hier auch einen Bezug zum ersten Teil, der noch ein wenig das Fantasy-Element stärker in den Vordergrund rücken wird. Daher dürfte der Film für Fans des Mythos um Merlin recht interessant sein (Marina Teuscher – 05.03.2014).

Schreibe einen Kommentar