Castle

Im Mittelpunkt dieser Serie steht der Krimiautor Richard Castle, der durch sein Schreiben sehr bekannt ist. Schon oft war er in den Top 10 der Bestsellerliste der New York Times zu finden. Nachdem sein Leben eine Zeitlang stagnierte, fand er neuen Schwung, als ihn Detective Beckett in einem Fall aufsuchte. Aus der ursprünglich nur einmalig geplanten Zusammenarbeit wurde schnell mehr, da Richard trotz des schwierigen Falls viel Freude an der Zusammenarbeit hatte. Inzwischen haben Sie schon so einige Fälle in der Serie gelöst. Gerade vor drei Monaten sind im September brandaktuelle Folgen in den USA im Rahmen der sechsten Staffel gestartet. In deutschsprachigen Raum ist nunmehr die fünfte Staffel komplett auf DVD erschienen.

Nun gab es endlich die besonders romantischen Stunden zwischen Caste und Beckett in dieser schönen Nacht. So sehr wollen sie es jedoch noch nicht bekannt machen, dass sie jetzt ein Paar sind und ihre Herzen zueinander gefunden haben. Dazu trägt unter anderem auch ein neuer Fall bei. Das kuriose ist dabei, dass auch Beckett in dem Fall dabei ist. Ursprünglich hatte sie nämlich eigentlich gekündigt. Allerdings gibt es dafür auch einen besonderen Anlass. Kate hat damals ihre Mutter verloren, wofür ein Killer verantwortlich war. Jetzt ist dieser auch hinter der Polizistin selber hinterher. Das ruft natürlich Esposito und Maddox auf den Plan, die daran interessiert sind, den Fall schnellstmöglich zu lösen. In einer anderen Folge wollen Richard und Kate endlich einmal ein romantisches Wochenende erleben. Ziel sind dabei die Hamptons. Doch es dauert gar nicht so lange, bis die beiden wieder an die Arbeit erinnert werden.

Enthalten sind auf den DVDs die folgenden Episoden:

Disk 1

1       Nach dem Sturm

2       Bewölkt mit Aussicht auf Mord

3       Dein Geheimnis ist bei mir sicher

4       Mord ist sein Hobby

Disk 2

5       Unter Verdacht

6       Mord im Weltall

7       Abgesang

8       Der tote Priester

Disk 3       

9       Das Geheimnis des Weihnachtsmannes

10     Bessere Hälften

11     Schlechter Einfluss

12     Tödliche Girls

Disk 4

13     Rückschlag

14     Wenn die Realität zuschlägt

15     Die Entführung Teil 1

16     Die Entführung Teil 2

Disk 5

17     Zu Tode erschreckt

18     Fenton O’Connell

19     Das Fenster zum Hof

20     Bigfoot ist der Mörder

Disk 6

21     Stillstand

22     Wachtel oder Täubchen

23     Der menschliche Faktor

24     Für Höhreres bestimmt

Zu sehen sind in den Hauptrollen Nathan Fillion, Stana Katic und Jon Huertas. Verantwortlich für die Regie waren Rob Bowman, Kate Woods, John Terlesky sowie Jonathan Frakes und David Barret.

Für den deutschen, den französischen und den spanischen Ton liegt das Tonformat Dolby Digital 2.0 vor. Hinsichtlich des englischen Tons steht das Format Dolby Digital 5.1 zur Verfügung. Die Anwahl von Untertiteln ist möglich, wobei diese auf dem Bildformat von 16:9 Anamorph 1.77:1 angezeigt werden. Dabei stehen im Rahmen der Auswahl Untertitel in Deutsch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch sowie in Spanisch und Französisch bereit. Freigegeben wurde die Serie von der FSK ab 16 Jahren. Veröffentlicht wurden die im Jahr 2013 produzierten Folgen vor wenigen Tagen durch Touchstone. Insgesamt haben die 24 Folgen eine Gesamtlänge von etwa 988 Minuten.

Zu den Extras der Serie gehört der Beitrag „Marthas Master-Klasse“. Außerdem gibt es ein Training für Cops zu sehen. Als weitere Beiträge sind hier „Dein Haus ist Deine Burg“ und „Pannen vom Dreh“ zu sehen. Neben den zusätzlichen Szenen gibt es Audiokommentare als Extras auf der DVD. Verteilt sind diese auf allen sechs CDs.

Das ist eine schöne Mischung, die Abwechslung bietet. Da sind zunächst zwei Charaktere, die sich bisher eher immer geneckt haben. Es ist doch immer wieder schön, bei so einer Geschichte zuzusehen. Dazu werden Beckett und Castle auch noch durch die Arbeit zusammen geschweißt. Spannend ist dabei zu beobachten, dass es wirklich eben nicht leicht ist, Arbeit und Privat von zu trennen. Schließlich sollen die Kollegen gar nicht so viel mitbekommen. Manchmal ist das allerdings leichter gesagt als getan, zumal die beiden schnell genug wieder in den Job zurückgerufen werden. Dies wird mit einer recht guten Handlung in den Folgen gezeigt. Gut gelungen ist dabei vor allem auch der Aspekt, dass das Privatleben doch nicht zu kurz kommen sollte. Ganz besonders gut gefallen hat mir hier auch die Erinnerung an eine der großartigsten Krimiserien der 80er Jahre, Mord ist ihr Hobby mit Angela Lansbury. Solche geschickte Mischung gepaart mit einer hochwertigen Spannung schaut sich doch so mancher gern an. Vor allem wird schon jetzt die Vorfreude auf die 6. Staffel geweckt. (Marina Teuscher – 13.12.2013).

 

 

 

Schreibe einen Kommentar