Bula Quo

Aus dem kalifornischen Tarzana stammt der Schauspieler Jon Lovitz, der sich einen Namen durch das Mitwirken bei der Fernsehshow Saturday Night Live gemacht hat. Noch bekannter wurde er durch Filme wie „Meine Stiefmutter ist ein Alien“, „Loaded Weapon1“ oder „Schneesturm im Paradies“. Einen Namen machte sich Jon Lovitz zudem durch Auftritte in Fernsehserien wie „Two and a Half Men“ und „Friends“. Nun ist „Bula Quo“ auf DVD veröffentlicht worden, in der Jon Lovitz ebenfalls mit spielt.

Es ist schon beachtlich, was die Mitglieder der Band geschafft haben. Nunmehr spielen die Mitglieder der Band seit 50 Jahren zusammen. Das soll natürlich ansprechend gefeiert werden. So denken es sich jedenfalls Rick und Francis. Sie wollen zusammen mit ihrem Manager Simon und mit der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständigen Caroline soll daher eine Reise angetreten werden. Dazu soll es auf die einzigartig gelegenen Fidschi Inseln gehen. Natürlich wollen es sich alle während dieser Zeit besonders gut gehen lassen. Allerdings ist auch eventuell mal ein Auftritt geben. Doch das ist nicht das einzige Erlebnis, dass die Zeit auf den Fidschi Inseln durcheinander bringen wird. Als sie eines Tages unterwegs sind, werden sie Zeuge eines Verbrechens. Es trifft ein Mitglied aus der Unterwelt, der einen ziemlichen Namen hatte. Nun nimmt der Urlaub, der eigentlich ruhig verlaufen sollte, eine ganz andere Wendung. Jetzt müssen sie um ihre Gesundheit fürchten.

Für die Hauptrollen wurden Jon Lovitz, Francis Rossi und Rick Parfitt verpflichtet. Sie folgten den Regieanweisungen von Stuart St. Paul. Komponiert wurde die Musik von Mark Blackledge. Angeschaut werden kann der Film in Deutsch und in Englisch mit dem Tonformat Dolby Digital 5.1. Außerdem steht für den deutschen Ton das Format DTS 5.1 zur Verfügung. Im Format 16:9 Anamorph 2.40:1 wird das Format des Bildes präsentiert. Durch die FSK wurde 91minütige Film ab 12 Jahren freigegeben. Der im Jahr 2013 produzierte Film wird vom Studio Highlight veröffentlicht.

Herausgekommen ist ein Film, der recht flott inszeniert worden ist. Das besondere etwas ist dabei, dass ja Francis Rossi und Rick Parfitt sind, die in den Hauptrollen mitspielen. Und sie beweisen dabei einiges an Talent, obwohl sie nicht mehr ganz zur fitten Generation. So ist der Film insgesamt eine schöne Kombination aus Action, Komödie und Klamauk, da es auch reichlich zum Schmunzeln gibt. Dazu kommt der Hauch des exotischen Flairs, das von dieser Komödie ausgeht. Kombiniert wird das ganze mit Musik, die immer wieder ins Ohr geht. Insofern macht es einfach Spaß, zuzuschauen, weil man doch mal wieder dabei unbeschwert sein kann. Die Fans von Francis Rossi und Rick Parfitt dürfte dieses Wiedersehen erfreuen, weil sie diese einmal von einer ganz ungewohnten Seite erleben. (Marina Teuscher – 04.11.2013)

Schreibe einen Kommentar