Internationale Filmgeschichte Teil 4

Nicht jede Nachricht gefällt – das war schon früher so und ist auch in diesen Zeiten nicht anders. Manche Nachricht wird auf manche vielleicht ein wenig bedrückend. Und doch gibt es Nachrichten, die aufmerksam werden lassen. Sie bringen für einige, wenn es das richtige Thema ist, sogar die Sonne im gewissen zurück. Eine solche Nachricht, vielleicht für viele eine der schönsten Nachrichten der vergangenen Jahre überhaupt, hat in der vergangenen Woche die Aufmerksamkeit weltweit gefunden.

ABBA aus Schweden hat sich eindrucksvoll zurück gemeldet. Es wird am 5. November ein neues Album erscheinen. Mit I still have faith in you und Don’t shut me down sind bereits zwei Titel online. Insgesamt kommen die beiden Titel nach wenigen Tagen schon auf etwa 15 Millionen Aufrufe. Dies zeigt den hohen Stellenwert der Gruppe, die der Musik von ABBA auch heute noch zu kommt.

Vor dieser langen Pause haben regelmäßig Titel veröffentlicht und waren oft auf Reisen. Dabei ist dann auch ein Film entstanden – ABBA The movie. Zu Gast waren die vier Schweden während dieser Zeit in Australien, wo die ABBAmania ausgebrochen ist. Der Redaktionschef eines Radiosenders erteilt Radiomoderator Ashley den Auftrag, die Band zu interviewen. Doch das ist alles andere als leicht. Ashley muss sogar selber auf Reisen gehen, um der Band auf der Spur zu bleiben. Fast schon hat Ashley die Hoffnung aufgegeben, als sich plötzlich eine Fahrstuhltür öffnet. 

Besonders schön ist der Gedanke daran, dass sich ABBA so zurückgemeldet hat, da ABBA im Jahr 2022 ihr 50jähriges Bestehen feiert. Auf diese Weise dürfen Fans an diesem besonderen Jubiläum teilhaben

Vielleicht findet der Film nicht bei jedem Begeisterung. Und doch zeigt der Film sehr schön auf, welche Bedeutung ABBA bereits im Jahr 1977 für unzählige Menschen gehabt hat und welche Begeisterung Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid mit ihrer Musik ausgelöst haben. Vor allem gibt es auch viel Musik zu hören.

Deutsche Filmgeschichte Teil 38

Kennengelernt haben viele Fans ihn als Komiker. Schließlich war Dieter Hallervorden in Serien wie Nonstop Nonsens zu sehen. Doch er hat im Laufe seiner Karriere auch bewiesen, wie wandlungsfähig er ist. Zu seinen Werken in den letzten Jahren gehört der Film „Honig im Kopf“, für den er mehrfach ausgezeichnet wurde.

Außerdem stand er im Jahr 2020 für eine sechsteilige Serie vor der Kamera. Und dann gibt es da noch das Schlosspark Theater.

Heute feiert Dieter Hallervorden Geburtstag. Alles Gute zu diesem Ehrentag und weiterhin viel Freude bei allen Projekten. 

Bücher über Wien

Es gibt so viele verschiedene Facetten einer Stadt, die sich nicht mit einer einzigen Reise entdecken lassen. Nicht ohne Grund gehört Wien zu einer der schönsten europäischen Städte. Allein schon der Reichtum an Kultur ist in der österreichischen Hauptstadt Wien groß.

Da ist es natürlich hilfreich, wenn ein Buch einige Geheimnisse aufzeigt, die man selber vielleicht bei einem Besuch in der Stadt nicht so schnell findet. Eines dieser Bücher trägt den Titel „Faszinierende Wege“. Zusammengearbeitet haben dabei Autorin Gabriele Hasmann und Fotografin Charlotte Schwarz.

Zum Ende des Monats September wird das Buch „Verlockende Oasen“ erscheinen. Neben Autorin Viola Rosa Semper lassen sich im Buch Fotos von Charlotte Schwarz entdecken. 

Wiener Wildnis

Auch wenn ich jetzt nicht mehr so viel Lese-Exemplare wie früher erhalte, möchte ich doch die Bücher wieder etwas mehr in den Vordergrund stellen. Schließlich gibt es weltweit viel zu sehen, das auch in den Büchern präsentiert wird So gibt es das Projekt „Wiener Wildnis“ – ein Projekt, bei dem das Thema Stadtnatur im Mittelpunkt steht. Aktiv war das Team des Projektes „Wiener Wildnis“ schon mehrfach.

Nun kam es zur Ankündigung, dass ein neues Buch geplant ist. Gesehen habe ich schon viele faszinierende Fotos die erwarten lassen, das Freunde der Natur etwas Besonderes erwarten dürfen. 

Nominierungen Deutscher Musical Theater Preis

Für den Bereich des Musicals stehen einige aufregende Stunden bis Anfang Oktober 2021 bevor. Schließlich kam es jetzt zur Bekanntgabe der Nomierungen für den Deutschen Musical Theaterpreis 2021.

Bestes Musical

Eine Stimme für Deutschland – The Wave – Wüstenblume

Bestes Revival

Baby Talk – Der Name der Rose – Wenn Rosenblätter fallen

Beste Komposition

Die Schattenkaiserin – The Wave – Wüstenblume

Nominierungen Deutscher Musical Theater Preis weiterlesen

Pippi Langstrumpf

Vor mehreren Jahrzehnten bereits hat ein Mädchen mit einem sehr kompliziert klingenden Namen die Welt erobert. Sie heißt Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf. Doch weil ihr das zu lang war, wurde aus ihr Pippi Langstrumpf. Als solche ist sie der Mittelpunkt einer dreiteiligen Reihe von Kinderbüchern von Kinderbüchern. Erschaffen wurde Pippi durch die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren.

Jahre später kam es zur Verfilmung von drei Teilen, in denen Inger Niellson in der Rolle von Pippi zu sehen ist.

Fortsetzung folgt

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Geht es um die deutsche Fernsehserie mit dem größten Erfolg innerhalb ihres Genres, so handelt es sich um die Fernsehserie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Es ist die Serie, die im Jahr 2022 ihr 30jähriges Jubiläum feiert. Präsentiert wird diese Serie beim Privatsender RTL. Vorrangig geschieht dies an den Tagen von Montag bis Freitag, so dss die Folgen im Programm des Vorabends präsentiert werden. Für die Serie gibt es sogar ein Vorbild, welches aus Australien stammt. Es ist die Serie The Restless Years, die dort von 1977 bis 1981 zur Ausstrahlung gelangte.

Fortsetzung folgt

Deutsche Filmgeschichte Teil 37

In einem früheren Kapitel habe ich an einen Film erinnert, der produziert wurde, als die Zeit noch nicht so hektisch war oder ist:

https://bunte-filmwelt.de/2020/09/09/deutsche-filmgeschichte-teil-15/

Wenn es nun schon einige Tage (19.08.) vorbei ist: Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag Frau Dr. Koch