Meine Berufslaufbahn

Genauso wie ich es für riskant erachte, Klassenfotos hochzuladen, bin ich auch nur bedingt ein Freund davon, jemand online zu suchen. Es gibt Menschen, die viel zu wenig Zeit haben, sich auch online um alles zu kümmern. Ein Bericht der Weltbank von Anfang 2016 ist eine gute Hilfe, weil der davon ausgeht, dass etwa vier Milliarden Menschen offline sind. In den vergangenen Wochen habe ich mir Zeit genommen und drei Artikel zu meiner Berufslaufbahn geschrieben.

Zu finden sind alle drei Artikel auf meiner Welterbe-Domain www.deutsches-welterbe.de. Beim ersten Artikel handelt es sich um „Zwei Senatsverwaltungen“. Zählt man die Ausbildungsbehörde dazu, waren es sogar drei Senatsverwaltungen, in denen ich tätig war. 

Der zweite Artikel beschäftigt sich mit dem Thema „Offene Vermögensfragen“. Untergeordnet war dieses Amt der Senatsverwaltung für Finanzen. Von Bedeutung ist immer noch das Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen.

Der zweite Artikel beschäftigt sich mit dem Thema „Offene Vermögensfragen“. Untergeordnet war dieses Amt der Senatsverwaltung für Finanzen. Von Bedeutung ist immer noch das Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen.

Grundlage dafür um das zu erreichen, war eine Versetzung innerhalb der Wirtschaftsverwaltung in das Energiereferat. Dies geschah im März 1982. Daher lautet der Beitrag „Das Jahr 1982“. Veränderungen gab es auch Anfang 1987. Es kam zur Versetzung ins Vorzimmer des Abteilungsleiters VII. Der zweite große Schritt war meine Eheschließung am 14.04.1987 (- 14.02.2002) mit Hans-Jürgen von mir in der Regel nur Jürgen genannt. Meinen Geburtsnamen habe ich krankheitsbedingst 2009 wieder angenommen.