Die Bahn und Anschlussfahrscheine

Es ist natürlich auch möglich, mit den REs oder der Regionalbahn zu fahren, wenn die Monatskarte vorliegt. Durch den Erwerb eines Anschlussfahrscheins lässt sich der Drang von Aktivitäten bis in den Tarifbereich C ausdehnen. Es ist allerdings darauf zu achten, dass der Anschlussfahrschein (1,60 Euro für eine Fahrt) vor Fahrtantritt gelöst bzw. entwertet wird. Selbstverständlich ist die Fahrt (Dies zeigen die Auszüge.) auch mit dem vor Fahrtantritt entwerteten Einzelfahrschein zu 3,40 Euro möglich und kann beispielsweise bis nach Werder oder ins Elstal führen. Wie das mit den Strecken aussieht, ist künftig an dieser Stelle zu erfahren (Quelle: App der BVG – Fahrplaninfo Plus – Werbung). Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.