Archiv der Kategorie: Romantik-Filme

Jerry Maguire BR

Bekannt ist Tom Cruise vor allem als Schauspieler und als Produzent. Zum ersten Mal in der Rolle des Produzenten trat der Schauspieler im Jahr 1996 auf. Während dieser Zeit kam es zur Veröffentlichung des ersten Teils der Reihe „Mission Impossible“. Die Basises dieser Reihe ist in der Serie „Kobra übernehmen Sie“ zu sehen. Insgesamt gibt es mittlerweile fünf Teile. Dabei handelt es sich um

Jerry Maguire BR weiterlesen

Tini – Der Violetta-Kinofilm

Aus Argentinien stammt die Telenovela Violetta. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsproduktion der Disney Channels aus Subsahara-Afrika, dem mittleren Osten sowie Osteuropa und Lateinamerika. Insgesamt kam es zur Produktion von 240 Folgen, deren Präsentation in drei Staffeln erfolgt. Die Serie zog eine Reihe von Medienproduktionen nach sich. Dazu gehören die Soundtracks, von denen sechs Alben derzeit erhältlich sind.

Tini – Der Violetta-Kinofilm weiterlesen

Hello, my name is Doris! – Dezember 2016

Die amerikanische Schauspielerin Sally Field arbeitet ebenso als Regisseurin. Bereits zweimal erhielt sie den Oscar. Zum einen glänzte sie als Beste Hauptdarstellerin in „Norma Rae – Eine Frau steht ihren Mann“. Für den Film erhielt sie außerdem den Kansas City Film Critics Circle Award, den American Movie Award und den Los Angeles Film Critics Association Award.

Hello, my name is Doris! – Dezember 2016 weiterlesen

Zauber der Liebe – Rosamunde Pilcher

Es war die Wintersonne, die im Leben vieler Menschen etwas verändert hat. Schon damals hat Geraldine Chaplin im Film mitgewirkt. Die amerikanisch-britische Schauspielerin trägt das Filmblut in sich. Bei ihr handelt es sich um die Tochter von Charles Chaplin, der als Charlie Chaplin schon in unzähligen unvergessenen Stummfilmen bekannt wurde. Als sie acht Jahre alt war, hatte sie an der Seite ihres Vaters im Jahr 1952 den ersten Auftritt in einem Film.

Zauber der Liebe – Rosamunde Pilcher weiterlesen

Wie schreibt man Liebe?

Es sind in der Hauptsache Liebeskomödien, die den britischen Schauspieler Hugh Grant bekannt machten. Sein Kinodebüt feierte er in „Privileged“ im Jahr 1982. Nur drei Jahre später war er in der ersten Fernsehrolle zu sehen. Seinen endgültigen Durchbruch im internationalen Bereich gelang ihm im Jahr 1994 mit dem Film „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“. Ein weiterer großer Kinoschlager zog im Jahr 1999 mit Notting Hill, bei dem Julia Roberts zu sehen war. Über Filme wie „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ und „Tatsächlich Liebe“ führte der Weg zu dem Film „Wie schreibt man Liebe?“.

Wie schreibt man Liebe? weiterlesen

Ein einziger Kuss – August 2015

Zu Hause ist die britische Schriftstellerin Rosamunde Pilcher in der Regioni um Dundee. Bereits mit dem 15. Lebensjahr begann sie mit dem Schreiben. Zunächst wählte sie für die Arbeit das Pseudynym Jane Fraser. Dabei schrieb sie Kurzgeschichten und Liebesgeschichten. Veröffentlicht wurden die Werke in Frauenmagazinen. Richtig begonnen hat ihre Erfolgsgeschichte im Jahr 1987 mit der Familiensaga „The Shell Seekers“. Unter dem Titel „Die Muschelsucher“ wurde das Buch 1,7 Millionen Mal in Deutschland verkauft. Mittlerweile belaufen sich die Verkaufszahlen für ihre Bücher auf mehr als 60 Millionen Exemplare. Inzwischen hat die zum Officer of the Order of the British Empire ernannte Schriftstellerin mit dem im Jahr 2000 veröffentlichten Roman „Wintersonne“ ihre Karriere beendet. Allerdings werden ihre Werke noch immer gern verfilmt, wie der Film „Ein einziger Kuss“ zeigt.

Ein einziger Kuss – August 2015 weiterlesen

Love Rosie

Geschichten über die Liebe gibt es viele. Manchmal geht die Liebe dabei ungewöhnliche Wege, wie schon allein die Geschichten um Sissi beweisen. Einst sollte ihr späterer Mann jemand anderes heiraten. Dabei handelte es sich um ihre große Schwester. Jedoch hat Franz sich für Elisabeth von Bayern entschieden und eine große Zeit begann insbesondere für Österreich und Ungarn. Auch in heutigen Tagen ist es so, dass die Liebe ihre eigenen Wege geht. Dies beweisen jetzt Alex und Rosie in dem Film „Love Rosie“ – Für immer vielleicht.

Love Rosie weiterlesen

Traumpaare

Die amerikanische Schauspielerin Gwyneth Paltrow hat im Laufe ihrer Karriere schon eine Vielzahl von Auszeichnungen erhalten. Dazu gehört der Oscar für die Hauptrolle in dem Film „Shakespeare in Love“, den sie im Jahr 1999 erhielt. Im gleichen Jahr erhielt sie für diesen Film ebenfalls die Nomierung für den British Award. Ferner erhielt die Schauspielerin den Emmy, den Gold Globe sowie den MTV Award. Dabei hat ihre Karriere im Jahr 1999 begonnen. Sie war in Filmen wie Jane Austens Emma, Mrs. Parker und ihr lasterhafter Kreis sowie Hook zu sehen. Im Jahr 1998 erfolgte die Produktion des Films „Traumpaare – Duets“.

Traumpaare weiterlesen

Kreuzfahrt ins Glück

Für viele Menschen ist es ein Traum, sich einmal auf eine Kreuzfahrt zu begeben. Dies ist unter anderem mit der MS Deutschland möglich, die seit dem Jahr 1998 im Dienst ist. Es handelt sich dabei um das einzige Hochseekreuzfahrtschiff, das sich auf den Meeren mit deutscher Flagge bewegt. Im holsteinischen Neustein befindet sich der Heimathafen der MS Deutschland. Im Laufe der Jahre hat das Schiff einige bewegte Abenteuer erlebt und bietet eine abwechslungsreiche Gestaltung auch an Bord. Wer sich dort mit der Kultur beschäftigen will, findet dort unter anderem Büsten von Johann Wolfgang Goethe, Johann Sebastian Bach sowie Michail Sergejewitsch vor. Doch die Passagiere an Bord freuen sich stets ganz besonders, wenn das Kreuzfahrtschiff während einer Reise dann endlich den jeweiligen Zielort erreicht. In der Serie „Kreuzfahrt ins Glück“ steuert die MS Deutschland mit dieser Box gleich drei neue Ziele an.

Kreuzfahrt ins Glück weiterlesen

Im Brautkleid meiner Schwester

Einer der schönsten Tage im Leben einer Frau ist die Hochzeit. Viele Frauen lieben es, in einem dieser schönen Kleider vor den Traualtar zu treten. Dabei hat dieses Kleid eine recht interessante Geschichte. Schaut man auf die Brautkleider in der westlichen Welt und in Europa, so handelt es sich bei der traditionellen Farbe um weiß. Diese Farbe steht für Unberührtheit und für die Reinheit. Daher war es über einige Jahrhunderte so, dass schwangere Frauen vor den Traualtar mit schwarzer Kleidung an kamen. Viele Frauen konnten sich sogar im 18. Jahrhundert noch kein eigenes Brautkleid leisten.

Im Brautkleid meiner Schwester weiterlesen