Archiv der Kategorie: Buch

Windwos Supertricks – Rezension von Johannes Kösegi

Zeit sparen mit 333 nützlichen Features und Tastenkombinationen

Bei der alltäglichen Arbeit mit dem weltweit meistgenutzten Computer-Betriebssystems Microsoft Windows gibt es viele Erleichterungen, von denen die meisten Nutzer gar nichts wissen. Wenn man bedenkt, wie viele Tastenkombinationsmöglichkeiten es auf einer Computertastatur gibt, lässt sich leicht vorstellen, wie man damit viele Vorgänge ziemlich beschleunigen kann. Viele dieser Tricks und viel anderes Wissenswertes zum neuesten Windows-System einschließlich seiner wichtigsten Anwendungen wie Word und Excel bietet das Buch „Windows Super Tricks“ von Andreas Erle in der mittlerweile 2. Auflage auf 176 Seiten.

Windwos Supertricks – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Finanztest Spezial Pflege-Set – Rezension von Johannes Kösegi

Gemeinsam planen, Hilfe organisieren, Pflege finanzieren

Durch den demografischen Wandel mit einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft kommt der Betreuung und Pflege eine immer größere Bedeutung zu. Mehr als drei Viertel aller pflegebedürftigen Menschen werden in Deutschland von Angehörigen oder privaten Pflegediensten zuhause gepflegt. Für sie vor allem ist das neue „Finanztest Spezial Pflege-Set“ der Stiftung Warentest sehr hilfreich.

Finanztest Spezial Pflege-Set – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

„Das Vermieter-Set“ von Stiftung Warentest – Rezension von JOhannes Kösegi

Alles, was Vermieter wissen müssen

Günstige Zinssätze machen es möglich, dass es in Deutschland immer mehr Besitzer von Eigenheimen und Eigentumswohnungen gibt. Durch diesen ständig steigenden Anteil ist es an der Zeit, dass es auch Ratgeberliteratur für Wohnungsbesitzer und Vermieter gibt. Denn bisher waren Informationsbroschüren meistens für Mieter gedacht, weil sie lange Zeit die Mehrheit in unserem Land stellten. Das galt auch für viele Publikationen der Stiftung Warentest. Jetzt hat die Finanztest-Redaktion den neuen Trend entdeckt und bringt mit dem „Vermieter-Set“ eine interessante Broschüre mit den wichtigsten Informationen für Vermieter heraus. Viele Länder in Europa haben einen wesentlich höheren Wohnungseigentumsanteil als Deutschland.

„Das Vermieter-Set“ von Stiftung Warentest – Rezension von JOhannes Kösegi weiterlesen

Demenz – Den richtigen Weg finden – Rezension von Johannes KÖsegi

Ratgeber der Stiftung Warentest für Angehörige und Freunde

Zurzeit leben in Deutschland etwa 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenz. Zwei Drittel davon sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen, die übrigen haben andere Demenzformen. Es gibt bei Älteren auch Mischformen aus verschiedenartigen neurodegenerativen und vaskulären Krankheiten. Jedes Jahr gibt es mehr als 300.000 Neuerkrankungen. Infolge der demografischen Entwicklung kommt es zu mehr Neuerkrankungen als Sterbefällen unter den bereits Erkrankten.

Demenz – Den richtigen Weg finden – Rezension von Johannes KÖsegi weiterlesen

„Schubert hören – Eine Anleitung“ von Michael Wersin im Reclam-Verlag – Ein Meister zwischen Klassik und Romantik – Rezension von Johannes Kösegi

Nach „Bach hören“ hat Michael Wersin ebenfalls im Reclam-Verlag „Schubert hören“ veröffentlicht. Der Autor wurde 1966 in Bielefeld geborenen, lehrt heute in St. Gallen, Augsburg und Luzern Kirchenmusik, tritt als Sänger und Continuo-Organist mit verschiedenen Profi-Ensembles auf und schreibt als Musikjournalist für verschiedene Magazine. „Schubert hören“ ist eine fundierte Einführung auch für Laien, aber dennoch auf hohem Niveau. Die musikalischen Analysen mit Werken der wichtigsten Gattungen in Schuberts Werk (Lied, Sinfonie, Kammermusik, Klaviersonate, Messe) sind immer an der Musizierpraxis orientiert und dienen nicht dem theoretischen Selbstzweck. Franz Schubert ist der bedeutendste Komponist am Stilepochenübergang von der Klassik zur Romantik. „Schubert hören – Eine Anleitung“ von Michael Wersin im Reclam-Verlag – Ein Meister zwischen Klassik und Romantik – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Ratgeber „Kompass Kassenpatient“ von der Stiftung Warentest – Leistungen, Rechte und optimale Versorgung – Rezension von Johannes Kösegi

Viele kümmern sich, solange sie noch jünger und gesund sind, weniger um eine optimale Krankenversicherung. Erst wenn dann einmal unverhofft der Ernstfall eintritt merken sie, ob sie richtig versichert sind. Denn die Kosten und Leistungen auch der gesetzlichen Krankenkassen, bei denen die Mehrheit der Bevölkerung versichert ist, sind zwar vom Gesetzgeber reglementiert, jedoch bei genauer Betrachtung unterschiedlich. Viele Versicherte wissen nicht genau, welche Leistungen ihre gesetzlichen Krankenversicherungen bieten. Aber nur wer um seine Rechte Bescheid weiß, kann sie im Zweifelsfall durchsetzen. Manche Krankenkassen erstatten mehr als andere, sodass es sich lohnen kann, die Kasse zu wechseln. Der neue Ratgeber „Kompass Kassenpatient“ von Isabell Pohlmann, herausgegeben von der Stiftung Warentest, zeigt, was den Kassenpatienten zusteht und wie sie Ihren Versicherungsschutz optimieren können. Mit Checklisten und einer großen Übersichtstabelle wird der ideale Weg zur passenden Krankenkasse dargestellt. Außerdem erfährt man, was jede Kasse gesetzlich leisten muss und was einzelne Kassen an Zusatzleistungen bieten. Schließlich geht es um den Sinn und Nutzen von privaten Zusatzversicherungen, die von gesetzlichen Krankenkassen als Sondervereinbarungen angeboten werden. Ratgeber „Kompass Kassenpatient“ von der Stiftung Warentest – Leistungen, Rechte und optimale Versorgung – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Ratgeber „Depressionen überwinden“ von der Stiftung Warentest in aktualisierter Neuauflage – Niemals aufgeben! – Rezension von Johannes Kösegi

Etwa jeder Zehnte in Deutschland leidet, oft unerkannt, unter Depressionen. Für die Betroffenen wird das Leben durch typische Symptome wie Antriebslosigkeit und Niedergeschlagenheit zur Qual. Ohne Hilfe von außen ist eine Überwindung dieser schweren Phase oft nicht möglich. Der Bestseller-Ratgeber „Depressionen überwinden“ von Günter Niklewski und Rose Riecke-Niklewski, herausgegeben von der Stiftung Warentest, will allen Betroffenen und den ihnen Nahestehenden Aufklärung und Hilfestellung über die Krankheit und ihre je nach Ausprägung möglichen Behandlungsmöglichkeiten geben. In der aktualisierten 6. Auflage sind die neuesten Erkenntnisse der Forschung integriert. Auf über 300 Seiten gibt es wertvolle Informationen zu Krankheit und Therapiemöglichkeiten und im Serviceteil nützliche Adressen von wichtigen Organisationen und Empfehlungen für weiterführende Literatur. Ratgeber „Depressionen überwinden“ von der Stiftung Warentest in aktualisierter Neuauflage – Niemals aufgeben! – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Ratgeber „Schmerztherapie“ der Stiftung Warenfest – Was tun, wenn der Schmerz nicht nachlässt? – Rezension von Johannes Kösegi

Mehr als 90 Prozent aller Deutschen erleiden mindestens einmal im Jahr schmerzhafte Zustände. Bei über einem Drittel halten die Schmerzen über drei Monate lang an. Am häufigsten sind dabei Rückenschmerzen, gefolgt von Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen. Besonders Nervenschmerzen und Bauchschmerzen bedürfen einer besonderen ärztlichen Abklärung, weil sie auf verschiedene Grunderkrankungen hindeuten können. So leiden mindestens 30 Prozent aller Krebskranken im Frühstadium an Tumorschmerzen, im fortgeschrittenen Stadium sind es 40 bis 100 Prozent. Unabhängig von den Ursachen sind Schmerzpatienten stark in ihren alltäglichen Tätigkeiten eingeschränkt. Oft fühlen sie sich von ihren Mitmenschen nicht richtig ernst genommen oder werden gar als Simulant abgestempelt. Ratgeber „Schmerztherapie“ der Stiftung Warenfest – Was tun, wenn der Schmerz nicht nachlässt? – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Ratgeber „Hoffnung Kind“ der Stiftung Warentest – Wege zum Wunschkind

Glücklicherweise können die Menschen die Natur nicht immer beeinflussen. Zwar kann ein Paar mit den entsprechenden Verhütungsmethoden bestimmen, dass es kinderlos bleibt. Umgekehrt lässt sich jedoch das Kinderglück nicht für alle Paare erzwingen, sei der Wunsch danach auch noch so groß. In Deutschland bleibt etwa jedes siebte Paar ungewollt kinderlos. Emotional, aber auch finanziell investieren diese Paare sehr viel. Der Ratgeber „Hoffnung Kind“ der Stiftung Warentest von Tom Feibner und Kirsten Khaschei erklärt, was heute medizinisch möglich ist, welche Therapien sinnvoll sind und wer die Kosten der verschiedenen Behandlungen übernimmt. Das Buch räumt mit zahlreichen Irrtümern auf, möchte aber auch keine falschen Hoffnungen machen. Ratgeber „Hoffnung Kind“ der Stiftung Warentest – Wege zum Wunschkind weiterlesen

„Das große Vornamenlexikon“ neu bei Brockhaus – Erstmals unter der Regie von Bertelsmann

Nicht nur für junge Eltern und solche, die es bald werden, ist „Das große Vornamenlexikon“ von Brockhaus geeignet. Als Nachschlagewerk mindert es die Qual der Wahl bei der Namensfindung und liefert auf über 400 Seiten fundierte und ausführliche Informationen über Herkunft und Bedeutung von 11.000 Vornamen. Erstmals entstand dieses Standardwerk unter Regie des Bertelsmann-Verlages, der bekanntlich Brockhaus übernommen hat. Zuletzt war im Mannheimer Duden-Verlag ein ähnliches Lexikon erschienen. Auch für diese Neubearbeitung wurden wieder viele neue Namen aus fremden Kulturkreisen aufgenommen. „Das große Vornamenlexikon“ neu bei Brockhaus – Erstmals unter der Regie von Bertelsmann weiterlesen