Archiv der Kategorie: Allgemein

Dienstreisen – Reisen

Wie manche wissen, hat Deutschland 46 Welterbestätten. Insgesamt sind es weltweit sogar 1121 Welterbestätten. Nun. da ich nicht mehr voll arbeiten kann und das medizinische Gutachten vom Jobcenter jedes Jahr das gleiche bestätigt, beschäftige ich mich intensiv mit der Thematik rund um das Welterbe. Bereits im Februar/März gab es bei mir erste Reisepläne in Städte wie Würzburg oder Regensburg. Zu diesem Zeitpunkt waren meine Webseiten natürlich schon lange aktiv. Und nun sind mit dem heutigen Tage wieder alle Reisepläne zerschlagen.

Ich werde natürlich jetzt auch draußen weiter trainieren. Was ich dort allerdings an Trainingsleistung erreichen kann, sind maximal 30 Prozent der Leistung meines aktuellen Trainings – eben weil ich nicht das professionelle Equipement wie im Fitnessstudio habe.

Inwieweit ich mit all meinen Webseiten erneut in den Notbetrieb gehen muss, kann ich natürlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beurteilen. Doch die Arbeit wird weitergehen. Gegebenenfalls bin ich wie schon im Frühjahr natürlich bereit, auch wieder Pfandflaschen zu sammeln, da ich ja nicht arbeiten kann.

Also sind mit dem heutigen Tag auch bei mir Reisen erneut  erst einmal verschoben. Arbeit geht auch nicht. Alles weitere wird man schauen.  

Bücher – Kurzvorstellungen

(Unbezahlte Werbung) Aus meinem näheren Umfeld habe ich jetzt von zwei Bucherscheinungen erfahren, die ich in Kurzform vorstellen möchte.

Wasser ist sehr viel mehr als nur Wasser. Was genau sich hinter Wasser verbirgt, zeigt Axel Steller in seinem Buch „Das Trinkwassergeheimnis“ auf.

Flugzeuge haben schon etwas magisches. Man muss nicht unbedingt ständig fliegen, um zu erkennen, was diese großen Maschinen alles bewältigen. Als ich früher mehr Zeit hatte, stand ich zu gern auf der Terrasse vom Flughafen Tegel. Nun ist ein Buch vom JetSet-Piloten Patrick Biedenkapp erschienen, der über sein Leben spricht. 

Aktuelle Informationen

Hier ist mal ein kleiner Überblick über Allgemeines, da ich am 08.02.2020 einen Vertrag im Fitnessstudio unterschrieben habe, um ein zwingend erforderliches Fitnesstraining im Kampf gegen den Krebs und Knochenprobleme wahrzunehmen – Erster Beginn am 10.02. – im zweiten Versuch gehe ich seit Anfang Juni dreimal die Woche trainieren und nun gibt es schon wieder Unruhe – es gibt ein Fotoalbum bei Facebook mit vielen Nachweisen (232 Bilder derzeit) zum Laufband und laufe derzeit knapp 32 Minuten auf dem Laufband. Sieht so ein Band aus, als würde man es aus Spaß haben? Nicht mal in den sechs Jahren, als ich im P 19 trainiert habe, musste ich so sehr nachweisen, das ich ins Fitnessstudio gehe! Zudem besitze ich zum jetzigen Zeitpunkt sechs Webseiten, die alle einer ordentlichen Betreuung bedürfen, wobei eine siebte Webseite noch kommen wird.

Schon oft genug habe ich über meine Teilnahme an Veranstaltungen gesprochen. Für einige Veranstaltungen habe ich im Jahr 2016 Freikarten gewonnen. Hier sind die Karten für das Länderspiel und die Schlagerchampions:

Freikarte kann man wohl noch lesen oder? Da steht die Frage im Raum: Wen kann man informieren, wenn man selbständig ist, jedoch noch keine große Präsenz im Internet hat, wenn man eine Freikarte gewinnt? Doch es steht auch die Frage im Raum, ob man wirklich juristisch belangt werden kann, wenn man eine Freikarte bei einer Verlosung gewinnt? Ansonsten bleibt es wie auch schon früher dabei: Mit Sicherheit werde ich zu keinem Länderspiel reisen. Mein bisschen Geld kann ich sinnvoller einsetzen wie für meine Welterbestätten! Privatleben mit Arztbesuchen, meine derzeit sechs Webseiten, das Fitnessstudio und meine Selbständigkeit haben Vorrang. Mir bleibt im Gegensatz zu früher auch keine Zeit mehr, um Turniere online zu verfolgen. 

Aktuelle Informationen weiterlesen

Volker Schlöndorffs „Die Blechtrommel“ – Bericht von Johannes Kösegi

Als Director’s Edition Neu auf Blu-ray-Disc – Kinofassung und Director’s Cut neu in 4K digitalisiert

Der am 31. März 1939 in Wiesbaden geborene Arztsohn Volker Schlöndorff gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Nachkriegsregisseure und wichtiger Vertreter des Neuen Deutschen Films. Höhepunkt seiner Karriere war der Oscar für die Verfilmung von „Die Blechtrommel“ nach dem Roman Günther Grass. Dieses zeitlose Meisterwerk erscheint bei StudioCanal in einer Doppel-BD mit der neu in 4K digital restaurierten Kinofassung (142 Minuten) und demDirector’s Cut (163 Minuten). Beim Vergleich lässt sich erkennen, welche Szenen dem Regisseur besonders wichtig waren, die in der Kinofassung aus Zeitgründen herausgeschnitten werden mussten.

Volker Schlöndorffs „Die Blechtrommel“ – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Meine Webseiten im Überblick

Zum jetzigen Zeitpunkt sind es sechs Webseiten, die das Gesamtpaket bildeten. Doch ich bin inzwischen der Überzeugung, dass eine Webseite Nr. 7 noch gut ins Bild passt. Hier ist der Überblick über meine derzeitigen Webseiten:

http://www.deutsches-welterbe.de – mehr als 1250 Seiten mit nationalen und internationalen Informationen – der Ausbau wird laufend fortgesetzt.

http://www.bunte-filmwelt.de – seit Sommer 2018 – mit älteren und neueren Rezensionen und mehr wie Termine – Empfehlung: Rezensionen bitte immer bis zum Ende lesen, manchmal steht der ausschlaggebende Name erst am Ende eines Textes und nicht in der Mitte. 

http://www.musikwelt.eu – Hitparaden, Termine und mehr

http://www.schwedisches-welterbe.de – Informationen für Schweden und Skandinavien

http://www.modellbahnzauber24.de – mit Informationen zu Veranstaltungen und zu den großen Vorbildern wie Fahrscheine

http://www.einkaufszentren.eu – seit April neue in meiner Webseitenfamilie – im Aufbau befindlich.

Ausser Atem – Bericht von Johannes Kösegi

Außer Atem – 60th Anniversary Edition –

Luxuriöse Neuausgabe in höchster Qualität

Der Franzose Jean-Luc Godard, einer der innovativsten Regisseure der Filmgeschichte, feiert am 3. Dezember 2020 seinen 90. Geburtstag. Für sein Lebenswerk erhielt er bereits vor zehn Jahren den Ehren-Oscar, obwohl ihm das Hollywood-Kino stets zuwider war. Denn der Spross einer wohlhabenden französisch-schweizerischen Familie kritisierte schon immer das Mainstreamkino aus rein ökonomischem Kalkül, wie es besonders in Hollywood betrieben wird. Er war der radikalste Vertreter einer Gruppe von französischen Filmemachern – außer ihm waren noch Claude Chabrol, Jacques Rivette, Eric Rohmer und François Truffaut dabei – die mit der „Nouvelle Vague“ („Neue Welle“) Ende der 1950er Jahre die Filmwelt revolutionierten und auch deutsche Regisseure wie Rainer Werner Fassbinder beeinflussten.

Ausser Atem – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen

Corona – Selbständigkeit

Wenn man seit über 15 Jahren in einem Berufsbereich tätig ist, wird das gute Gründe haben. Noch zu Beginn des Jahres schienen die Vorzeichen gut zu sein. Und dann kam Corona. Im März verlor ich dann 50 Aufträöge. Über den Verlust für die nachfolgenden Monate denke ich besser nicht nach und auch nicht über das, was einige Kollegen ebenfalls getroffen haben wird. Geplant hatte ich in diesem Jahr, nachdem ich schon einmal kurzzeitig in Stralsund war, einige deutsche Welterbestädte wie Würzburg und Regensburg zu besuchen. Da ich den Erwerb des Führerscheins aus familiären Gründen nicht zu Ende machen konnte, bin ich beim Fahren immer etwas eingeschränkt.

Nun gibt es Bereiche auf dem Arbeitsmarkt, in dem das Arbeiten trotz gesundheitlicher Einschränkungen (zweimal Krebs -. wenn man sich nicht gerade einen negativen Kontakt einfängt – danke für die Hinweise) möglich ist. 

Heute war davon zu lesen, dass temporäre Lockdowns in Berlin ins Spiel gebracht werden. Wem kann das helfen? Sollen Kleinunternehmer oder IT-Dienstleister nicht mehr ihrer Arbeit nachgehen dürfen? Will man die Wirtschaft wie die Tourismuswirtschaft dauerhaft schädigen? Sollen Menschen wie Chronisch kranke Angst bekommen, zum Arzt zu gehen, wenn sie regelmäßig zu ihren Ärzten müssen?

Als das Jahr 2020 begann, hatte ich die Hoffnung, dass ich endlich in diesem Jahr die offenen Jahresabschlüsse fertigstellen kann… Wenn dies zum Herbst nächsten Jahres klappen sollte, wäre es schön. Doch konkrete Zeiräume plane ich nicht mehr ein. Sollte es zu Lockdowns kommen, so bitte ich die Verantwortung nicht bei mir zu suchen. _Denn auch ich gehe, wenn auch an meine Krebserkrankungen angepasst – nur meiner Arbeit sowie einem regelmäßigen Training im Fitnessstudio nach. 

Weihnachtsmärkte in Deutschland

Im Laufe der Zeit, seit ich mit meinen Webseiten arbeite (nun schon weit über fünf Jahre) habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich das Thema „Weihnachtsmarkt“ in die Seite www.deutsches-welterbe.de integrieren kann. Immerhin zeigen sich viele Welterbestädte stets im weihnachtlichen Glanz. Auf dieser Seite befinden sich die ersten Seiten für den internationalen Raum mit Weihnachtsmärkten. Für Deutschland habe ich 16 Seiten für die Bundesländer angelegt, die die Regionen aufzeigen, in denen Weihnachtsmärkte stattfinden. Auch wenn nicht jeder Weihnachten in Gesellschaft verbringt, so hat der eine oder andere vielleicht doch Lust, Weihnachtsmärkte zu besuchen.

Hier sind zwei Links, die den Aufbau verdeutlichen:

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-baden-wuerttemberg/weihnachtsmaerkte-2018-2019-in-baden-wuerttemberg/

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin/weihnachtsmaerkte-2019-in-berlin/

Leider ist bereits die Absage einiger Weihnachtsmärkte erfolgt. Entschieden habe ich mich für die Lösung, dass ich die Seiten so bestehen lasse und keine aktuelle Anpassung für die Weihnachtsmärkte vornehme. Finden diese Weihnachtsmärkte im kommenden Jahr wieder statt, ist es gut. Falls nicht, stellen diese Seite eine Erinnerung an die Zeit der Weihnachtsmärkte in den entsprechenden Regionen dar. 

Außerdem gibt es auf meinem Internetauftritt einige Informationen zu einem Licht, das in immer mehr Länder zur Weihnachtszeit Einzug hält: Das Friedenslicht von Bethlehem!

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/das-friedenslicht-von-betlehem/ 

MPS Weihnachtsmarkt Dortmund

Es bleibt zu hoffen, dass es auch in diesem Jahr einige (viele) Weihnachtsmärkte gibt, die diese Zeit bereichern. Nicht ohne Grund habe ich auch für die 16 deutschen Bundesländer dauerhaft auf diesem Auftritt 16 Seiten eingerichtet, dem eine Vielzahl von Regionen zu entnehmen sind, wo geplant ein Weihnachtsmarkt stattfinden wird oder kann.

Von Seiten des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum wird auch in diesem Jahr ein Weihnachtsmarkt vorbereitet, dessen Besuch an den folgenden Tagen möglich sein soll, sofern die Genehmigung hoffentlich bald erteilt wird:

19.11. bis 22.11.2020 – 26.11. bis 29.11.2020 – 03.12. bis 06.12.2020 – 10.12. bis 13.12.2020 – 17.12. bis 20.12.2020 – 26.12. bis 27.12.2020 – 28.12.2020 bis 03.01.2021