Amerikanische Filmgeschichte Teil 14

Gern hätte ich heute eine Serie oder einen Film vorgestellt. Und doch gab es heute eine Nachricht, die bei vielen Filmfans eine arge Gänsehaut verursacht hat. Sean Connery, ein Brite, hat Goodbye gesagt. Manch ein Filmfan wird es sich kaum vorstellen können. Doch wir können auch Danke sagen. Sean Connery hat seinen Fans großartige Werke, die auch in Amerika legendär sind, geschenkt. Einer der Filme, der zu meinen Favoriten zählt, ist „Jagd auf Roter Oktober“. Ich kann nicht genau sagen, wie oft ich den Film schon gesehen habe. Es gibt einige Filme von ihm, die sich leicht als legendär einstufen lassen.

Sir Sean Connery – vielen Dank für diese filmischen Schätze wie „Die Unbestechlichen“, die Bond-Filme, seine Rolle als Vater von Indiana Jones und viele mehr. 

Weihnachtszeit

Brustkrebs ist keine einfache Erkrankung – erst recht nicht, wenn man zweimal davon betroffen ist – einmal links, einmal rechts.

Nach der zweiten Strahlentherapie habe ich Monate später mit erstem Training begonnen, wieder an meiner Belastbarkeit zu arbeiten. Allerdings musste ich im Jahr 2017 – vermutlich durch drei Kieferoperationen belastet – auch noch eine Lungenentzündung in Kauf nehmen. Trotzdem hatte ich über lange Zeit doch gehofft, dass ich mal wieder Weihnachten so feiern kann wie früher. In den beiden vergangenen Jahren war ich an Heilig Abend und am ersten Feiertag in einer deutsch-russischen Gemeinde zu Gast. Also hatte ich die Hoffnung, dass Weihnachten 2020 noch ein Stück besser wird und habe in der Zwischenzeit an meinen Webseiten gearbeitet. Aufgrund der Entwicklung ist eine Teilnahme an diesen Gottesdiensten nicht mehr möglich.

Ich habe dann auch viele Weihnachtsmärkte in meine Welterbe-Domain eingepflegt. Nun naht die Weihnachtszeit 2020 und viele Weihnachtsmärkte sind bereits abgesagt. Es wird also erneut eine traurige Weihnachtszeit werden – für mich der endgültig letzte Versuch, auf ein schönes Fest zu hoffen. Wie immer werde ich also an den Weihnachtstagen hoffen. Möglich, dass ich mir auch wie im letzten Jahr zu Silvester eine Fahrt mit Flixbus gönne.

Wenn man mich auch nicht nach Fahrscheinen wie für den 28.02.2020 fragen kann, soll man die Verantwortung für Probleme nicht bei mir suchen.

Hier sind noch einige Links zu den Seiten mit Weihnachtsmärkten:

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-in-italien/weihnachtsmarkte-italien/

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-sachsen/weihnachtsmaerkte-erzgebirge-2018-2019/

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestaetten-im-vereinigten-koenigreich-grossbritannien-und-nordirland/weihnachtsmaerkte/

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-schleswig-holstein/weihnachtsmaerkte-schleswig-holstein-2018-2019/

 

Arzttermine – 2011

Ich fand gestern eine Terminkarte in meinem Aktenordner mit meinen Krankheitsunterlagen, wo ich noch immer nicht weiß, ob ich lachen kann. Scheinbar scheint es so zu sein, dass man sogar schon – ohne Rücksicht auf Patienten oder auf Arztpraxen oder sonstige berufliche Laufbahnen beobachtet wird.

Diese Terminkarte aus der Strahlentherapie im Krankenhaus Moabit ist vom 20.11. – wahrscheinlich aus dem Jahr 2017.

Nun, wenn es so lustig für manche ist, das man zum Arzt geht, ist hier schon einmal der Blick auf einen der weiteren Arzttermine von mir:

Meine Praxis befindet sich in der Rathenower Straße 5. Ansonsten bitte ich die Verantwortung für Probleme nicht bei mir oder in meinen Arztpraxen oder meinen Firmen zu suchen. 

Mehrwert-Wochenenden VBB September 2020

Ob groß oder klein – in vielen Bereichen ist die Mehrwertsteuer-Reduzierung zu spüren. Beispiel Brötchen: regulär 0,15 Euro – nun 0,14 Euro.

Diese Senkung hat der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg im September auch an seine Kunden weitergegeben. Es gab im September die Aktion „Mehrwert-Wochenenden“, bei der man beispielsweise mit den Monatskarten verbundweit – also in Berlin und Brandenburg – mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren konnte. Dies galt an allen vier Wochenenden im September sowie am 22.09. Das schöne daran war, dass auch Nutzer vom Berlin-Ticket S an dieser Aktion teilnehmen konnten, was für manchen vielleicht ein kleines Stück Luxus war. 

Meine Teilnahme-Berechtigiung an der Aktion: 

Fotos von diesen Fahrten sind auf meinen Webseiten zu finden.

Es wird einige gegeben haben, die sich darüber gefreut haben. Schließlich ermöglichen die Regeln vom Berlin-Ticket S lediglich den Zukauf von Anschlussfahrscheinen für den Tarifbereich C. 

Allerdings gibt es auch bei den Anschlussfahrscheinen inzwischen eine kleinere Erleichterung: Seit 1.1.2020 gibt es den Anschlussfahrschein als Tageskarte, sodass der Zeitdruck bei Fahrten im Tarifbereich C – der normale Anschlussfahrschein ist zwei Stunden gültig – wegfällt. 

Deutsche Filmgeschichte Teil 17

Wenn es um die Filmgeschichte geht, darf einer der ganz großen Schauspieler nicht fehlen. Es handelt sich um Herbert Köfer.

Zu sehen war er in unzähligen Filmen im Fernsehen und im Kino. Eine der Reihen, in der er viele Fans fand, ist die über Maxe Baumann.

Seine umfangreiche Kinokarriere begann bereits im Jahr 1951 mit dem Film „Die Sonnenbucks“. Grundlage dafür war ein Schauspiel vom Schriftsteller Leon Kruczkowski, der aus Polen stammt. Deutlich wird seine Arbeit auch an den Hörspielen, in denen er den unterschiedlichsten Charakteren seine eindrucksvolle Stimme geliehen hat. Unter den Auszeichnungen befindet sich die Ernst-Schneller-Medaille in Gold.

Aktuell wurde er im Jahr 2020 mit der Goldenen Henn e für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Herr Köfer – Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ehre

BER – Die Eröffnung

Nun ist es soweit: Der Flughafen Berlin-Brandenburg wird eröffnet. Damit besteht eine zusätzliche Zugangsmöglichkeit zu den Sehenswürdigkeiten von Berlin wie zu den Welterbestätten. Inzwischen ist dabei auch vom BER-Terminal 5 die Rede.

Mit der Eröffnung verändert sich allerdings die Erreichbarkeit. Dann heißt es auch „Freie Fahrt“ zum BER Terminal 1 und 2. Dies gilt beispielsweise auch für die Bahn-Linien RE 7, RB 14 und RB 22.

Ab dem Eröffnungstag verkehrt ab dem neuen Flughafen der neue Flughafen-Express in der Zeit von 03:30 uhr bis 23:30 Uhr. Zielbahnhof ist Berlin-Hauptbahnhof im 30-Minuten-Abstand.

Der Linienverkehr wird durch die neuen Airport Shuttles BER 1 und BER 2 ergänzt. Allerdings fällt für die Nutzung dieser Linien ein Komfortzuschlag an.

Des Weiteren bestehen Verbindungen für den Transfer zwischen Terminal 1+2 und 5.

Weitere Fragen beantwortet ein am neuen Flughafen befindliches Reisezentrum. 

Dienstreisen – Reisen

Wie manche wissen, hat Deutschland 46 Welterbestätten. Insgesamt sind es weltweit sogar 1121 Welterbestätten. Nun. da ich nicht mehr voll arbeiten kann und das medizinische Gutachten vom Jobcenter jedes Jahr das gleiche bestätigt, beschäftige ich mich intensiv mit der Thematik rund um das Welterbe. Bereits im Februar/März gab es bei mir erste Reisepläne in Städte wie Würzburg oder Regensburg. Zu diesem Zeitpunkt waren meine Webseiten natürlich schon lange aktiv. Und nun sind mit dem heutigen Tage wieder alle Reisepläne zerschlagen.

Ich werde natürlich jetzt auch draußen weiter trainieren. Was ich dort allerdings an Trainingsleistung erreichen kann, sind maximal 30 Prozent der Leistung meines aktuellen Trainings – eben weil ich nicht das professionelle Equipement wie im Fitnessstudio habe.

Inwieweit ich mit all meinen Webseiten erneut in den Notbetrieb gehen muss, kann ich natürlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beurteilen. Doch die Arbeit wird weitergehen. Gegebenenfalls bin ich wie schon im Frühjahr natürlich bereit, auch wieder Pfandflaschen zu sammeln, da ich ja nicht arbeiten kann.

Also sind mit dem heutigen Tag auch bei mir Reisen für November auf ein Mindestmaß erneut erst einmal verschoben – es sei denn, ich bin beruflich unterwegs. Arbeit geht auch möglicherweise nur wenig – Training im Fitnessstudio ab Montag auch nicht. Alles weitere wird man schauen.  

Bücher – Kurzvorstellungen

(Unbezahlte Werbung) Aus meinem näheren Umfeld habe ich jetzt von zwei Bucherscheinungen erfahren, die ich in Kurzform vorstellen möchte.

Wasser ist sehr viel mehr als nur Wasser. Was genau sich hinter Wasser verbirgt, zeigt Axel Steller in seinem Buch „Das Trinkwassergeheimnis“ auf.

Flugzeuge haben schon etwas magisches. Man muss nicht unbedingt ständig fliegen, um zu erkennen, was diese großen Maschinen alles bewältigen. Als ich früher mehr Zeit hatte, stand ich zu gern auf der Terrasse vom Flughafen Tegel. Nun ist ein Buch vom JetSet-Piloten Patrick Biedenkapp erschienen, der über sein Leben spricht. 

Aktuelle Informationen

Hier ist mal ein kleiner Überblick über Allgemeines, da ich am 08.02.2020 einen Vertrag im Fitnessstudio unterschrieben habe, um ein zwingend erforderliches Fitnesstraining im Kampf gegen den Krebs und Knochenprobleme wahrzunehmen – Erster Beginn am 10.02. – im zweiten Versuch gehe ich seit Anfang Juni dreimal die Woche trainieren und nun gibt es schon wieder Unruhe – es gibt ein Fotoalbum bei Facebook mit vielen Nachweisen (232 Bilder derzeit) zum Laufband und laufe derzeit knapp 32 Minuten auf dem Laufband. Sieht so ein Band aus, als würde man es aus Spaß haben? Nicht mal in den sechs Jahren, als ich im P 19 trainiert habe, musste ich so sehr nachweisen, das ich ins Fitnessstudio gehe! Zudem besitze ich zum jetzigen Zeitpunkt sechs Webseiten, die alle einer ordentlichen Betreuung bedürfen, wobei eine siebte Webseite noch kommen wird.

Schon oft genug habe ich über meine Teilnahme an Veranstaltungen gesprochen. Für einige Veranstaltungen habe ich im Jahr 2016 Freikarten gewonnen. Hier sind die Karten für das Länderspiel und die Schlagerchampions:

Freikarte kann man wohl noch lesen oder? Da steht die Frage im Raum: Wen kann man informieren, wenn man selbständig ist, jedoch noch keine große Präsenz im Internet hat, wenn man eine Freikarte gewinnt? Doch es steht auch die Frage im Raum, ob man wirklich juristisch belangt werden kann, wenn man eine Freikarte bei einer Verlosung gewinnt? Ansonsten bleibt es wie auch schon früher dabei: Mit Sicherheit werde ich zu keinem Länderspiel reisen. Mein bisschen Geld kann ich sinnvoller einsetzen wie für meine Welterbestätten! Privatleben mit Arztbesuchen, meine derzeit sechs Webseiten, das Fitnessstudio und meine Selbständigkeit haben Vorrang. Mir bleibt im Gegensatz zu früher auch keine Zeit mehr, um Turniere online zu verfolgen. 

Aktuelle Informationen weiterlesen

Volker Schlöndorffs „Die Blechtrommel“ – Bericht von Johannes Kösegi

Als Director’s Edition Neu auf Blu-ray-Disc – Kinofassung und Director’s Cut neu in 4K digitalisiert

Der am 31. März 1939 in Wiesbaden geborene Arztsohn Volker Schlöndorff gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Nachkriegsregisseure und wichtiger Vertreter des Neuen Deutschen Films. Höhepunkt seiner Karriere war der Oscar für die Verfilmung von „Die Blechtrommel“ nach dem Roman Günther Grass. Dieses zeitlose Meisterwerk erscheint bei StudioCanal in einer Doppel-BD mit der neu in 4K digital restaurierten Kinofassung (142 Minuten) und demDirector’s Cut (163 Minuten). Beim Vergleich lässt sich erkennen, welche Szenen dem Regisseur besonders wichtig waren, die in der Kinofassung aus Zeitgründen herausgeschnitten werden mussten.

Volker Schlöndorffs „Die Blechtrommel“ – Bericht von Johannes Kösegi weiterlesen