Fackeln im Sturm

Millionen Menschen haben bei der Erst-Ausstrahlung der Serie „Fackeln im Sturm“ zugeschaut. Die Serie führt zurück ins 19. Jahrhundert und bietet einen Einblick in die Zeit, als es in Amerika noch den Norden und den Süden gab. Daher hieß die Serie im Original „North and South“. Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen die Vereinigten Staaten in der Zeit des 19. Jahrhunderts. Vor allem die Jahre 1861 bis 1865, als es zum Sezessionskrieg kam, sind für die Geschichte von Bedeutung. Dazu gehören die Geschichten rund um die Familie Main mit ihrer Baumwollplantage und Hazard mit ihrer Eisenhütte.

Wie alles begann

In den Zeiten des Unabhängigkeitskrieges handelt es sich um eine Festungsanlage. Die Verantwortung für die Errichtung lag bei dem polnischen General Tadeusz Kosciuszko. Etwa 80 Jahre später beginnt die Geschichte von Orry Main und George Hazard, die sich auf der Fahrt nach Westpoint, der Militärakademie, kennenlernen. Im Zug kommt es zu Gesprächen, wobei diese feststellen, dass sie eigentlich völlig verschieden sind, da sie aus unterschiedlichen Staaten kommen. Bevor George und Orry sich auf die Reise begeben haben, hatten sie noch besondere Erlebnisse. So haben die Schwestern von George sich noch mit einem kleinen Präsent von ihm verabschiedet. Orry hingegen beobachtet eine Kutsche, bei der das Pferd durchgegangen ist. Als Orry hinterher reitet, rettet er Madeleine und ihre Begleiterin aus der Kutsche.

Die Titel der Folgen

Erste Staffel

Wilde Jugend – Verbotene Liebe – Herren und Sklaven – Liebe und Hass – Eine Welt zerbricht – Wenn Sterne fallen

Zweite Staffel

Am Rande des Abgrunds – Bürgerkrieg – Die Ketten fallen – Unversöhnliche Rache – Das Chaos regiert – Mein bester Freund

Dritte Staffel

Der Kampf geht weiter – Auf Gedeih und Verderb – Entscheidung auf Mont Royal

Allgemeines

Wie vielen Fans der Serie bekannt ist, besitzt die Serie eie einzigartige Besetzungsliste. Dies sind Auszüge aus der Reihe der großartigen Schauspieler:

Patrick Swayze, James Read, Lesley-Anne Down, David Carradine, Philip Casnoff, Mitchell Ryan, Jean Simmons, Terri Garber, Genie Francis, Lewis Smith, Kyle Chandler, Robert Wagner, Cathy Lee Crosby, Jim Metzler und viele weitere. Im Mittelpunkt standen beziehungsweise stehen dabei Patrick Swayze als Orry Main und James Read als George Hazard.

Die Geschichte von West Point führt sogar bis in das 18. Jahrhundert zurück und erzählt anschaulich, was in dieser Zeit alles geschehen sein kann. Dabei zeigen sich alle Schauspieler in absoluter Bestform. Sicher hat jeder auch bei dieser Serie seine Lieblingssequenzen. Dazu gehört beispielsweise für manche wohl die Szene. wo Orry auf der Suche nach seiner Madeleine ist und zusammen mit George einen Anwalt aufsucht, der ihm letztendlich verrät, wo Madeleine ist. Eine schöne Rolle, in der James Stuart zu sehen ist. Es ist eine Serie, die allerdings auch verdeutlicht, wie Glück und Unruhe beieinander liegen. Und auch wenn das so ist, so lässt sich die Serie immer wieder ansehen.