Meine Tierhaltung

Es wird eine Reihe von Menschen geben, die wissen, dass sich bei Krebs die Welt total verändert. Ganz wichtig ist es dabei, sich zu motivieren. Möglichkeiten gibt es dazu glücklicherweise eine Vielzahl.

Über einen Zeitraum von 24 Monaten erhielt ich im Rahmen meiner ersten Krebserkrankung jeden Monat eine Spritze. Immerhin werde ich in einer onkologischen Schwerpunktpraxis behandelt. Diese Spritze ist jedoch in gewissem Maße schmerzhaft, weil man Kinderträume begraben kann

Also habe ich mir eine Alternative ausgedacht, um mich zu motivieren. Ich nahm Meerschweinchen bei mir auf, wobei die Haltung bis zum April 2013 anhielt. Glücklicherweise gibt es Kaufhäuser, die im Untergeschoss Tierfutter anbieten. Hier sind einige Fotos meiner Tiere:

 

Indiana Jones

Die Welt hat eine Geschichte von mehreren Millionen Jahren. Dabei hat es bisher schon viele unzählige Epochen gegeben. Das heute soviel über frühere Zeiten bekannt ist, ist der Archäologie zu verdanken. Im wörtlichen übersetzt beschäftigt sich diese mit der Lehre von den Altertürmern. Es gibt einige Fundstätten aus dieser mit der Lehre von den Altertümern. Es gibt einige Fundstätten aus dieser Zeit, die inzwischen sogar durch die UNESCO zum Welterbe der Kultur erklärt wurden. Heute hat es die Archäologie noch etwas einfacher, vieles zu prüfen, da die Technik bei den Computern weit fortgeschritten ist.

Indiana Jones weiterlesen

Dr. Quinn

Bekanntheit erlangte die Serie unter dem Titel „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“. Es kam zur Präsentation von 150 Folgen in sechs Staffeln. Für die Hauptrolle als Dr. Michaela Quinn konnten die Verantwortlichen Jane Seymour gewinnen.

Wie alles begann

Die Reise führt zurück in das 19. Jahrhundert nach Boston. Im Mittelpunkt steht dabei Dr. Michaela Quinn, die es ihrem Vater gleichgetan hat und in die Medizin gegangen ist. Über viele Jahre ist die Welt völlig in Ordnung. Sie arbeitet mit ihrem Vater zusammen. Doch dann ist er eines Tages nicht mehr und nichts ist mehr wie es mal war. Als Frau hat sie es mit ihrem Beruf als Medizinerin in Boston plötzlich nicht mehr so einfach. Da liest sie eine Annonce, in der für Colorado Springs ein Arzt gesucht wird.

Es dauert gar nicht so lange, bis sie eine frohe Kunde erhält. Ihre Bewerbung wurde angenommen, so dass sie nach Colorado Springs reist. Schließlich reagieren die Bewohner doch sehr verwundert, da sie davon ausgegangen sind, das ein männlicher Arzt kommt. 

Allgemeines

In weiteren Rollen sind Joe Lando als Byron Sully und Chad Allen als Matthew Cooper zu sehen. In den weiteren Rollen erscheinen Erika Flores, Jessica Bowman und Shawn Toovey. Bezogen auf die englische Originalfassung lautet der Titel „Dr. Quinn – Medicine Woman“.

Die Serie bildet die Grundlage für einige Bücher, die teilweise parallel zur Serie entstanden.

Gegenstand der Serie ist das Amerika ungefähr gegen 19. Jahrhundert. Dass heißt somit, dass die Zeit eine Rolle spielt, in der es keine Technik gab. Dafür stehen ganz andere Facetten im Vordergrund wie auch das Zeichen, dass in der Regel Familien der Vorzug zukommen sollte. Gemeinsam schaffen sie es, viele Abenteuer zu bestehen. Zudem gibt es noch etwas für das Herz. Nicht nur für Fans des Western eine schöne Idee – zumal auch Top-Schauspieler in der Serie dabei sind.

Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt – Staffel 3 (1980-1989) – Rezension von Johannes Kösegi

Aufregendes Jahrzehnt an der Spree

Keine Stadt der Welt hat eine so spannende Geschichte zu bieten wie die deutsche Hauptstadt Berlin. Besonders zur Zeit der Teilung wurde hier neben Stadt- auch Weltgeschichte geschrieben. Mittlerweile ist Berlin eine Metropole wie viele andere mit über drei Millionen Einwohnern. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) erzählt in einer Chronik der Superlative die Geschichte Berlins in ursprünglich geplanten 40 mal 90 Minuten, Jahr für Jahr von 1961 bis 1999, vom Jahr des Mauerbaus bis zum Ende des Jahrhunderts, zehn Jahre nach dem Mauerfall. Ausgestrahlt in vier Staffeln wird im ständigen Gegenschnitt aus dem West- und Ost-Berliner Alltag berichtet. Die Serie ist derart beliebt, dass der rbb nach dem Ende der vierten Staffel am Samstagabend mittlerweile wieder mit der Ausstrahlung der 1960er begonnen hat und bald noch eine fünfte Staffel mit dem ersten Jahrzehnt im neuen Jahrtausend folgen wird.

Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt – Staffel 3 (1980-1989) – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Meine Rezensionen

Seit dem 30.08.2018 bin ich mit meiner eigenen Film-Webseite http://www.bunte-filmwelt.de online. Da ich zu diesem Zeitpunkt schon drei Jahre lang meine eigenen Webseiten betreut habe, erkannte ich schnell die Probleme der Vorgänger-Webseite.

Allerdings erkannte ich auch noch ein gravierenderes Problem an der Vorgänger-Webseite. Offenbar haben vielleicht nicht alle die Texte bis zum Ende gelesen, um die Seite komplett auf Namen zu überprüfen. Daher geht hier eine Bitte raus: Texte sollten – falls erforderlich – immer komplett gelesen werden, wenn es gilt, einen Namen zu finden. Schließlich steht dieser mitunter am Ende des Textes und nicht in der Mitte.

Seit dem 27.08.2019 schreibe ich wieder neue Rezensionen.

Schon allein aufgrund dieser Webseiten war ich verpflichtet, mich von einigen Kontakten in den sozialen Netzwerken zu trennen, deren Aktivitäten zu einem hohen Maß an Fehlinterpretationen führen können – beziehungsweise bereits geführt haben.  

Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin

Das Leben von Kaiser Franz-Josef und Kaiserin Sissi könnte kaum schöner sein. Sie haben eine kleine Tochter, um die sich Sissi nach einigen Differenzen mit ihrer Schwiegermutter oft kümmert. Längst ist jedoch nicht alles so einfach wie es scheint, was an der Zeit liegt.

Allerdings scheint das auch an der Distanz zu liegen, die gerade zwischen Sissi und Franz in dem Moment gegeben ist. Während der Kaiser in Wien ist, befindet sich Sissi mit ihrer Tochter im ungarischen Gödele. Gerade ist sie mit dem Grafen Andrazy unterwegs, mit dem sie sich in der Nähe von einer Gruppe von Zigeunern zu einer Pause niederlässt. Ins Gespräch kommt Sissi mit einer Wahrsagerin, erfährt aber nicht alles von ihr. Während eines Spazierganges bekommt Sissi mit, wie es Streit in der Gruppe gibt und möchte helfen. Als „Dank“ dafür erwartet sie eine Wasserdusche. Sissi meint auf Anfrage des Grafen, dass das nicht so schlimm sei, sodass sie weitergehen. Die Folgen der Wasserdusche zeigen sich erst später.

Sissi ist nun auch Königin von Ungarn, weshalb sie die Gelegenheit nutzen möchte, die Länder mehr zu einen. Also lädt sie zu einem Ball auf ihr Anwesen in Gödele ein. Es sollen natürlich einige ungarische Persönlichkeiten aus Ungarn kommen. Nach dem Ball sitzen Kaiserin Sissi und Graf Andrazy noch eine Weile zusammen. Dies nutzt der Graf für ein besonders Gespräch, woraus sich für die Kaiserin der Schluss ergibt, dass sie mit ihrer Tochter und den Begleitern zurück nach Hause fahren will.Zugleich beschließt der Kaiser, dass er Sissi vor lauter Sehnsucht nach Hause holen möchte. An einem Gasthaus hält die Kutsche an, weil die Pferde frisches Wasser bekommen sollen. Die kleine Prinzessin soll ein Glas Milch erhalten, sodass Sissi mit ihrer in die Gaststube geht. Den dort anwesenden Gast bittet Oberst Böckl, das Zimmer zu verlassen. Als dieser sich umdreht, ist die Überraschung groß. Schließlich ist es der Kaiser, der sich freut, endlich seine Frau wieder bei sich zu haben.

Allgemeines

Bei den beiden anderen Teilen der Trilogie handelt es sich um „Sissi“ und „Sissi, die junge Kaiserin“. Zu sehen sind in den Hauptrollen Romy Schneider, Magda Schneider als Mutter der Kaiserin sowie Karl-Heinz Böhm, zu sehen. Gelungen ist auch die Besetzung der Rolle des Oberst Böckl mit Josef Meinrad, der dabei war, als Sissi und Franz-Josef sich das erste Mal begegnet sind. Es ist eine dreiteilige Produktion, die den Blick auf Österreich, Italien und Ungarn wirft.

Als es zur Realisierung dieser Trilogie kam, waren die Zeiten nach dem zweiten Weltkrieg auch 12 Jahre danach noch nicht immer einfach. Insofern tat und tut es gut, dass die realen Ereignisse bei dieser Verfilmung nicht so im Vordergrund standen. Vielmehr wurde Wert auf den Aufbau der Liebesgeschichte zwischen Sissi und Franz-Josef im Mittelpunkt. Es gibt viele charmante Sequenzen, die die Serie auszeichnen – zum Beispiel als Sissi in Teil 2 nach Possenhofen in ihre Heimat fährt, weil ihre Schwiegermutter am liebsten die Erziehung der Tochter von Sissi übernehmen möchte. Franz-Josef fährt ihr hinterher und will ihr fast Vorwürfe machen – ein Anliegen, von dem beim Wiedersehen keine Spur übrig ist. Reizvoll – wahrscheinlich auch schon bei vielen Zuschauern bekannt – ist die Schlusssequenz auf dem Markusplatz in Venedig. Das sind Momente, die einen in dieser manchmal kalten Welt aufatmen lassen.

Biophosphonattherapie

Das Krebs keine einfache Erkrankung ist, brauche ich direkt oder indirekt Betroffenen nicht erklären. Bei meiner ersten Krebserkrankung erhielt ich eine Kombiationen aus Chemotherapien, Bestrahlung, Chemotherapien sowie anschließend für fünf Jahre mehrere Medikamente.

Die zweite Krebsbehandlung ist nicht weniger anstrengend und gilt allerdings als Einzelfallentscheidung. Im Rahmen dieser Behandlung entschied meine Onkologin, dass es neben Bestrahlung und Tabletten zum Einsatz der Biophosphonattherapie kommt. Der kleine Haken ist darin zu sehen, dass ein Zahnstatus erforderlich ist. Es dürfen an den Zähnen keine Entzündungen vorliegen, da eine Schmerzbehandlung der Zähne nach der Gabe der Therapie für mehrere Jahre ausgeschlossen ist. Also erfolgte dieser Zahnstatus im Frühjahr 2017 und fiel denkbar schlecht aus. Es folgten drei Zahnoperationen. Gerade als der Plan scheinbar stimmte, brach mir auch noch ein Zahn ab. Das alles natürlich auch bei der Krankenkasse beantragt werden muss, versteht sich von selbst. Nach etwa sieben Monaten war die Behandlung mit der Eingliederung des vorläufigen Zahnersatzes im Jahr 2017 abgeschlossen. Je weiter dies weg ist, scheint es mir jedoch sehr wahrscheinlich zu sein, dass infolge der zwigend erforderlichen Behandlung bei mir das Immunsystem geschwächt und ich deshalb für die Lungenentzündung im August 2017 empfänglich war.

Wann die Behandlung an den Zähnen weitergehen wird, steht noch nicht fest. Weitere Informationen sind dem Merkblatt zu entnehmen.

Tarifgebiet C VBB

Hier noch eine Erinnerung für das Tarifgebiet C – wie schon so oft erwähnt. Auch Inhaber des Berlin-Passes in Verbindung mit dem Berlin-Ticket S besitzen die Berechtigung, Anschlussfahrausweise zu erwerben. Hier sind noch einmal die Screenshots der S-Bahn und zwei Muster-Anschlussfahrausweise. Ich hoffe, es kommt der Tag, an dem das endlich einmal begriffen wird.

Der Anschlussfahrausweis als Tageskarte wurde am 1.1.2020 vom VBB neu eingeführt. 

Teilnahme KI-Observatorium Eröffnung

Um es noch einmal an dieser Stelle zu erwähnen, da die Fantasie ja mittlerweile etwas sehr zweifelhaftes ist: Am 03.03.2020 war ich geladener Gast bei dieser Veranstaltung. Leider kann ich die Teilnehmerliste nicht veröffentlichen, weil zu viele Namen darauf stehen, wohl aber meine Einladung bzw. das Programm und Namensschild – die genannte Webseite besitzt inzwischen über 1.075 Seiten und bietet nicht nur Inhalte für alle 16 Bundesländer – für erste Berliner Bezirksseiten, die sich in der Entwicklung befinden, bitte auf dieser Webseite schauen: