Das Traumschiff – mit Update

Seit vielen Jahren schon erfreuen sich Kreuzfahrten einer sehr großen Beliebtheit. Dies liegt telweise schon an der Größe der Schiffe, da so manches praktisch eine Stadt in sich bildet. Eine Reise auf einem der Schiffe kann für einen variablen Zeitraum gebucht werden. Die Ziele fallen dabei sehr vielfältig aus wie am Mittelmeer, dem Pazifik sowie der Nord- und Ostsee deutlich wird. Schon einige Kapitäne haben den Passagieren an Bord des Traumschiffs eine fantastische Zeit geschenkt. Nun wurde vor wenigen Tagen das Ruder an Florian Silbereisen übergeben, der mit vielen Gästen schon viele Fest gefeiert hat.

Durch diese Meere fahren die Schiffe auf ihrem Weg zu den unterschiedlichsten internationalen Häfen. Mittlerweile lädt das Traumschiff regelmäßig Gäste zu einer Fahrt ein. Natürlich können viele Millionen Zuschauer an der Fahrt teilnehmen.

Liebe und Karottensaft – Einer gewinnt immer – Ein neues Leben

Nach dem Boarding der Passagiere verlässt dieses den Hafen. An Bord befindet sich Walter Perschmann, der als etwas sonderbar bekannt ist. Nun könnte er es sich auf dem Schiff gut gehen lassen. Allerdings will er gerade dies nicht tun. Sein Ziel ist das Durchhalten von einer strengen Diät. Normalerweise ist ein Gewinn etwas Schönes. Im Fall eines Berliner Ehepaares ist das jedoch anders. Dieses hatte die Reise gewonnen und bekommt gerade dadurch Probleme.

Allgemeines

Seit mehr als 80 Folgen sowie mit einer Reihe von Specials erfreut das Traumschiff seine Fans. Zur Produktion der ersten Folge kam es im Jahr 1981. Entstanden ist die Serie nach einer Idee von Wolfgang Rademann. Nicht unerheblich wird auch der Anteil sein, den die Serien „Zur See“ und das amerikanische „Loveboat“ haben.

Hatten die Folgen anfangs eine Länge von etwa 60 MInuten, so gibt es mittlerweile Folgen mit einer LÄnge von bis zu 125 MInuten. Zu Beginn der Serie wurden drei kurze Geschichten erzählt. Heute tragen die Folgen meist den Titel des Landes, zu dem das Traumschiff fährt.

Bisher waren in der Serie fünf Kreuzfahrtschiffe zu sehen. Es handelt sich um die

Vistafjord

Astor

Berlin

Deutschland und

Amadea.

Die Besetzung

Zur aktuellen Besetzung gehören

Harald Schmidt als Kreuzfahrtdirektor Oskar Schiffle

Barbara Wussow als Hoteldirektorin Hanna Liebhold

Nick Wilder als Schiffsarzt Dr. Wolf Sander.

Zu einer festen Institution wurde die Serie durch die Schauspieier

Heide Keller

Horst Naumann

Sascha Hehn in der Doppelrolle als Stefan und Viktor Burger. 

Die Kapitäne

Günter König

Heinz Weiss

Siegfried Rauch

Daniel Morgenroth (Staff-Kapitän)

Staff-Kapitän

Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es neben der Position des Kapitäns zusätzlich den Staff Kapitän. Dabei handelt es sich um den ersten Stellvertreter vom Kapitän. Auch der Staff-Kapitän ist der Inhaber von einem Kapitänspatent. Kommt es zu einem Ausfall vom Kapitän kann er im Falle eines Ausfalls die Aufgaben wahrnehmen. Zu seinen Pflichten gehört in diesem Fall ebenfalls die Wahrnehmung von repräsentativen Aufgaben und der Blick auf nautische Aufgaben. Ist der Kapitän anwesend, erhält er durch den Staff-Kapitän Unterstützung bei allen administrativen Aufgaben. 

Ausblick

Zum Jahreswechsel wird Florian Silbereisen als Kapitän auf dem Traumschiff das Ruder übernehmen.

Gerade an den Seen in Deutschland wird noch immer in diesen Tagen deutlich, dass die Kapitäne der Fahrgastschiffe eine hohe Verantwortung haben. Genauso wie seine Vorgänger wird sich zur Jahreswende Florian Silbereisen auf die Brücke des Traumschiffs begeben. Das seine Aufgabe gelingt, kann man sich sicher sein. Schließlich hat er auch ein kompetentes Team an seiner Seite. Das die Serie etwas Balsam für die Seele bietet, zeigt sich anhand der wunderschönen Landschaftsbilder, die in allen Folgen zu sehen sind. Und noch immer gilt: Etwas träumen darf auch im stressigen Alltag erlaubt sein – vor allem, wenn das Who is Who der Schauspieler dabei ist.

Update 

Genauso stelle ich mir den Einstieg eines neuen Kapitäns vor, der erst ein wenig argwöhnisch beobachtet wird. Florian Silbereisen spielt eine sehr gute Rolle und zeigt einen sympathischen Kapitän, der auch jungen Menschen Mut macht, dass es sich lohnen kann, für etwas zu arbeiten, um größere Schritte machen zu können. Es ist überhaupt eine gute Besetzung, die sich im ZDF für das Traumschiff zusammengefunden hat. Vielleicht mag die Besetzung mit Florian Silbereisen einige überrascht haben. Doch hat er auch bei seiner Feste-Show bereits gezeigt, wie er überzeugt. Das sind doch die überraschenden Momente, die uns die Stars schenken, wenn sie als jemand auftreten, denen man nicht erwartet hat. Vielleicht mag das manchem auch bei Harald Schmidt so gegangen sein, als er das erste Mal auf dem Traumschiff erschienen. Gut gestaltet sich auch die Geschichte rund um den Kapitän und den Staff-Kapitän, die dann doch zusammen wachsen. Insgesamt macht die Besatzung auch mit Nick Wilder, Barbara Wussow und Daniel Morgenroth einen kompetenten Eindruck, sodass man sich ihnen gern als Passagier auch in der neuen Zeit auf lange Zeit anvertraut. Eine interessante Rolle spielt auch Uschi Glas, die als Marlene mit ihrem Mann Heinz auf Kreuzfahrt geht. Es ist faszinierend zu beobachten, wie ihr Mann und sie das Leben von einer anderen Seite mitbekommen. Gerade in dieser hektischen Zeit kann es nicht verkehrt sein, auch ein paar Träume im Abendprogramm erfüllt zu bekommen.

Was mich an den verschiedenen Filmen noch fasziniert, ist die Detailgenauigkeit bei der Besetzung, sodass man mitunter Vater und Sohn tatsächlich auch in der Realität für Vater und Sohn halten könnte.

Zu meinen Domains gehört außerdem die Domain www.deutsches-welterbe.de (mehr als 1.050 Seiten), in deren Mittelpunkt mehr als 1.100 Welterbe-Stätten und die entsprechenden Länder gehören. Auch Antigua und Barbuda sind unter weitere Inselstaaten auf meiner Domain zu finden – die Domain wird ständig weiter ausgebaut:

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/weitere-inselstaaten/

Anmerkung: Ich bin ein wenig stolz, dass ich auch schon einmal Florian Silbereisen und seine vielen Gäste bei einer Feste-Show live erleben durfte. Das war in der Zeit, als ich meine zweite Strahlentherapie erhielt. Damals habe ich an einer Freikartenverlosung auf Facebook teilgenommen. Am 20.12.2016 (15 jahre nach der Mitteilung meiner ersten Krebsdiagnose) erhielt ich die Nachricht per E-Mail, dass ich diese Freikarte gewonnen habe.

Ein Gedanke zu „Das Traumschiff – mit Update“

Kommentare sind geschlossen.