Police Academy 1- 7

Die Polizei ist wie das Krankenhaus eine der weltweit wichtigsten Institutionen überhaupt. Beide Berufe haben es nicht immer einfach – sind allerdings sehr verantwortungsvoll und zeichnen sich durch die unterschiedlichsten Abteilungen aus. In jedem Land gibt es andere Zugangsvoraussetzungen. Filmisch lässt sich viele oft anders betrachten. So ändern sich die Zugangsbedingungen im Film zur Police Academy Mitte der 80-er Jahre. Nun dürfen plötzlich sehr viele zur Academy, die vorher keinen Zugang erhalten hätten. Dies führt beispielsweise Cary Mahoney zur Police Academy, der eine ganz neue Welt kennen lernt.

Wie alles begann

Fast Mitte der 80-er Jahre ändert sich alles in der Stadt – jedenfalls für die Führung der Police Academy. Immerhin hat die Bürgermeisterin ihr Amt angetreten und beschließt als eine der ersten Amtshandlungen, dass es keiner besonderen Voraussetzungen mehr bedarf, wenn es um die Aufnahme in die Polizeiakademie angestrebt wird. Natürlich zeigen sich Commandant Lassard, Captain Mouser und Proctor über die Neuregelung nicht begeistert.

Während dessen haben sich bereits einige dazu entschlossen, zur Polizei zu gehen. Dazu gehört Fackler, der eigentlich eher ein ruhiger Sachbearbeiter ist. Als er sich auf die Fahrt zur Police Academy befindet, legt seine Frau eine beeindruckende Liestung den Tag. Dann ist da noch Carey Mahoney, der etwas leichtsinnig und impulsiv veranlagt ist. So parkt er schon mal ein Auto fahrend auf zwei Rädern ein. Dies führt dazu, dass ein anderer Captain ihn dazu bringt, dass er an der Police Academy eine Ausbildung macht. Da er auf dem Revier „Montsignore“ Lavel Jones kennenlernt, nimmt er diesen zur Police Academy mit. Natürlich versucht Carey dort alles, um von der Academy wegzukommen. Doch dann ist da plötzlich Karen Thomson aus gutem Hause in einer für sie neuen Welt, sodass für Carey der Abgang von der Academy für ihn unwichtig geworden ist. Bisher hat Tackleberry als Nachtwächter gearbeitet und will nun zur Policeacademy. Bei seiner Abschiedsfete geht etwas schief. Und dann gibt es da noch Hightower, der einst als Florist gearbeitet hat. Gerade als er aufgrund seines Temperaments suspendiert ist, erlebt er bei Unruhen seine große Stunde. Als die Führungsebene der Academy diese und andere Polizeikadetten sehen, steigert sich ihre schlechte Laune. So beschließen sie, dass sie erreichen wollen, dass so viele wie möglich die Polizeiacademy wieder verlassen. Das umzusetzen erweist sich als nicht so einfach wie gedacht.

Nach dem ersten Abenteuer benötigt in Teil 2 der Bruder von Commandant Lassard Hilfe. So erhält er Verstärkung durch Mahoney, Hightower, Hooks und anderen.

Die Filme

Police Academy – Dümmer als die Polizei erlaubt n 

Police Academy 2 – Jetzt geht’s erst richtig los

Police Academy 3 – und keiner kann sie bremsen

Police Academy 4 – Und jetzt geht’s rund

Police Academy 5 – Auftrag Miami Beach

Police Academy 6 – Widerstand zwecklos

Police Academy 7 – Mission in Moskau

In den ständigen Hauptrollen sind Steve Guttenberg, George Gaynes, Michael Winslow, David Graf, Bubby Smith und Marion Ramsey zu sehen.

Die siebenteilige Spielfilm-Reihe erfreut sich großer Beliebtheit. Unter den Google-Nutzern haben die Filme 87 bis 95 Prozent gefallen. Dies zeigt allein schon die Beliebtheit der Reihe. Alle Filme bieten insgesamt einen recht hohen Schmunzel-Faktor, da die Charaktere so schön unterschiedlich sind und sie sich in ungewöhnlichen Situationen beweisen müssen.

Natürlich ist auch davon zu lesen, dass die Reihe unter den Kritikern etwas umstritten ist. Allerdings trägt sie eine ganz klare Botschaft in sich. Mögen die Polizisten vielleicht einst auch nicht den Ansprüchen der Führung entsprochen haben, so erreichen sie doch stets ihr Ziel, dass die Bösewichte ihren Plan nicht ausführen können.