Lindenstraße

Begonnen hat die Geschichte der Lindenstraße, die seit mehr als 30 Jahren präsentiert wird, im Jahr 1985. Am 8. Dezember begann die Geschichte, als die erste Folge ausgestrahlt wurde. Folge Nummer 1.000 wurde am 30. Januar 2005 präsentiert. Als Handlungsrahmen der Serie fungiert die Lindenstraße, in der viele Familien mit Kindern leben. Besonders im Mittelpunkt stehen die Familien Beimer-Schiller, Beimer-Ziegler und Zenker.

Wie alles begann

Die Geschichte beginnt mit der Einführung der verschiedenen Mieter, die in der Lindenstraße 3 zu Hause sind. Jetzt kommt es zum Einzug von Sigi Kronmayr und seiner Freundin Elfie Hoffman. Dort lebt ebenfalls das Ehepaar Egon und Else Kling, das Hausmeisterehepaar. In ihrem Leben scheint das wichtigste der Streit zu sein – nicht nur mit sich selbst, sondern mit allen anderen. Was Else an den neuen Mietern stört, ist die Tatsache, dass diese nicht verheiratet sind. Im ersten Stock lebt Familie Beimer, deren Alltag auch nicht ganz einfach ist. Immerhin gibt es die 16-jährige Tochter Marion, die gerade zum ersten Mal verliebt ist. Dagegen ist mit Klausi der jüngste in der Familie erkrankt – das auch noch mit Masern, was Mutter Helga das Leben nicht leicht macht. Im zweiten Stock lebt eine Wohngemeinschaft, die auch nicht unbedingt das Herz von Else Kling erfreut. 

Allgemeines

Seit dieser Zeit kam es zur Produktion von mehr als 1.725 ausgestrahlt worden. Außerdem erfolgte die Produktion von einem Special und sechs Sonderfolgen. Die Idee dafür hatte H.-w. Geissendörfer.

In den Hauptrollen sind folgende Schauspieler zu sehen:

Andrea Spatzek, Marie-Luise Marjan, Moritz A. Sachs, Ludwig Haas und Hermes Hodolides zu sehen. In weiteren Rollen sind Sybille Waury, Amom Surangkanjanajai, Georg Uecker, Irene Fischer sowie Jo Bolling und Rebecca Siemoneit-Barum zu sehen. Premiere hatte die Serie, die nunmehr wöchentlich zu sehen ist, am 8. Dezember 1985.

Zu einer Serie, die seit mehr als drei Jahrzehnten Themen für neue Folgen entwickelt, bleibt im wesentlichen nur festzuhalten, dass das schon Klasse hat. Im Jahr 2020 soll die letzte Folge der Serie ausgestrahlt werden. Bei vielen Fans dürfte jetzt schon etwas Wehmut herrschen. Doch das Gute ist, dass es neue Techniken gibt. Vielleicht gibt es dann Wiederholungen, sodass die vertrauten Familien, deren Geschichten genug Gesprächsstoff bieten, immer noch in der Nähe sind und so neue Fans finden werden.