Zigarettenfirma

Auf die Idee, dass ich beobachtet werden könnte, bin ich in all den Jahren nie gekommen. Es heißt doch, aus den Augen aus den Sinn. Schließlich verlief mein Leben ganz normal. Und so besondere Sache habe ich auch nicht gemacht. Deswegen ärgert es mich, dass man solch einen vermeintlichen Sachverhalt nicht bereits schon klärt, als mein Ex-Mann noch in der Zigarettenfirma gearbeitet hat.

Zigarettenfirma weiterlesen

„Rio Grande“ (1950) und „12 Uhr mittags“ (1952) – Rezension von Johannes Kösegi

Der Western gilt als das klassische Genre des Hollywood-Kinos. Wie kein anderes verkörpert es die historisch entstandene Mythologie Amerikas als „Gunfighter-Nation“. Dies zeigt sich vor allem im Mythos der Frontier, der Grenze zwischen Wildnis und Zivilisation im Zuge der Eroberung des Indianerlandes durch die Weißen und dem Mythos der permanenten Regeneration Amerikas im Kampf des Guten gegen das Böse.

„Rio Grande“ (1950) und „12 Uhr mittags“ (1952) – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

„Der mit dem Wolf tanzt“ in zwei Versionen neu auf Blu-ray Disc – Rezension von Johannes Kösegi

Der mit dem Wolf tanzt“ in zwei Versionen neu auf Blu-ray Disc

Es gibt Filme, die auch fast 30 Jahre nach der Kinopremiere nichts von ihrer Faszination verloren haben. Dazu zählt sicher der epische Western „Der mit dem Wolf tanzt“. Kevin Costners emotionales und bildgewaltiges Meisterwerk kam 1990 die Kinos und wurde mit sieben Oscars ausgezeichnet.

„Der mit dem Wolf tanzt“ in zwei Versionen neu auf Blu-ray Disc – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Best of Volker Schlöndorff – Rezension von Johannes Kösegi

Sechs Meisterwerke des Oscar-Preisträgers als Blu-ray Edition zum 80. Geburtstag

Anlässlich des 80. Geburtstages von Volker Schlöndorff erscheint bei Arthaus die Blu-ray-Edition „Best of Volker Schlöndorff“. Sie enthält sechs seiner größten Meisterwerke aus der Zeit von 1966 bis 1991 mit einer Gesamtlauflänge von 679 Minuten.

Best of Volker Schlöndorff – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Sondereditionen

Zu den bekanntesten Labeln bei den Filmen gehört Koch Films. Ich hatte in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Disks zur Bemusterung vorzuliegen. Dabei lag der Schwerpunkt häufig auf dem Genre „Western“. Nun hat Koch Films sich dazu entschlossen, eine neue Reihe auf den Markt zu bringen. Es handelt sich dabei um die Koch Films Sondereditionen.

Einen gesicherten Bereich für die Filme ab 18 Jahre habe ich noch nicht. Doch kann ich die Filme, die eine Freigabe von maximal 16 Jahren von der FSK erhalten, hier veröffentlichen. So ist im Rahmen dieser Edition „Dog Soldiers“ erschienen. Des Weiteren wird „Suspiria“ mit dem Erscheinen im April bei einigen Fans sicher Freude auslösen. Gegen Ende April dürfen sich Fans auf die „Santa Sangre Special Edition“ freuen.