Impressum und mehr

Es gibt einige Dinge in der Fantasie, auf die man definitiv nicht kommen kann. Ein Beispiel ist der Arbeitsvertrag mit einem Architekturbüro, vor dessen Haus damals ein großes Schild stand. Empfehlenswert ist es, im Zweifelsfall jemand sofort anzusprechen.

Ich weiß nicht, ob ich zu hohe Ansprüche habe. Jedoch bin ich gerade auch als Unternehmerin der Meinung, dass die Kenntnis um den Anschlussfahrschein der BVG oder beim VBB an einigen Stellen ein Grundwissen sein sollte, um Unruhe diesbezüglich zu vermeiden. Einige Häuser wissen dies vielleicht auch, doch wohl nicht alle.

Meiner Meinung nach sollten einige Stellen Kenntnis darüber haben, welche Behandlungsmöglichkeiten es für verschiedene Erkrankungen wie Krebs gibt. Es ist eine Erkrankung, die außen nicht sichtbar ist und doch da ist. In Situationen wie bei der Behandlung einer Krebserkrankung denkt man gerade als Krebspatient nicht daran, dass andere sich darüber „wundern“, dass man aufgrund der gesundheitlichen Verfassung nur langsam läuft oder sich versucht, durch Treppensteigen fitzuhalten, auch wenn dies nur langsam geht. Ebenfalls kommen Krebskranke nicht im Geringsten darauf, dass man ihre Erkrankung anzweifeln sollte. Leider Gottes zeigen ja Recherchen im Internet, dass es Menschen gibt, die mit manchen Erkrankungen spielen, was dann wiederum für reale Krebskranke wie mich auch Nachteile hat.

Nun ist mir nicht bekannt, wie viele sich im Umgang mit einer Gewerbeanmeldung auskennen. Wer eine solche hat, unterliegt auch Pflichten. Da ist nicht nur der Jahresabschluss erforderlich. Dies gilt natürlich auch für mich, da ich seit dem Sommer 2006 eine Gewerbeanmeldung habe. Auf der anderen Seite gilt es natürlich auch, insbesondere nach den ganzen Unruhen, auch den Unternehmen (für die ich teilweise schon über 10 Jahre beruflich tätig bin), der UNESCO, dem Welterbe-Komitee (meine Seite www.deutsches-welterbe.de), meinen zahlreichen Kontakten aus früherer Berufslaufbahn sowie auch den Ärzten, bei denen ich regelmäßig in Behandlung bin, Sicherheit zu bieten.

Weitere Webseiten (seit 2015):

www.musikwelt.eu

www.schwedisches-welterbe.de

www.modellbahnzauber24.de

Es ist noch viel nach den letzten Jahren zu ordnen. Dabei ist mir jetzt nicht bekannt, inwieweit zuständige Stellen wie bei der Polizei oder andere Behörden oder vielleicht auch große Firmen sich mit den Gepflogenheiten der Gewerbeanmeldung auskennen. Wer diese besitzt, ist zur Führung eines Impressums verpflichtet. Dies gilt auch für Webseiten, die im Internet ständig erreichbar sind, wobei das Telemediengesetz auch eine entscheidende Rolle spielt.

Auf meinen Webseiten ist ein Impressum zu finden. Bei den Facebook-Seiten – wie Welterbe News – pflege ich die Daten jetzt noch nach, die fehlen. An einer telefonischen Erreichbarkeit arbeite ich noch, da ich gern eine zentrale Rufnummer hätte. Aufgrund einiger Turbulenzen im Jahr 2018 hat sich dies leider verzögert. Da ich seit Ende 2001 durch meine Krebserkrankungen und meine chronischen Erkrankungen ausgebremst bin, geht das alles nicht so schnell. An weiteren Optimierungen wird laufend gearbeitet.