Signaturen

In Zeiten der DSGVO ist das Leben für manchen nicht einfacher geworden. Manche stellen ihr Angebot komplett um, sodass die Arbeit von anderen gleich mit verschwunden ist. Dies ist von Nachteil, wenn man selber zur Rechenschaft gegenüber einigen Behörden verpflichtet ist.

Nun musste ich ja eh erfahren, dass noch nicht einmal Rezensionen bis zum Ende gelesen werden, um sie auf Namen zu überprüfen. Mittlerweile habe ich auf meiner Domain schon wieder mehr als 790 Rezensionen (geschrieben seit 2009) von mir online gestellt.

Das Leben für manchen ist nicht einfacher in diesen Zeiten, seit es die DSGVO gibt. Somit ist auch interessant, was das Internet zum Thema E-Mail und Webseiten zum Thema Signatur sagt. Im Internet ist dazu zu lesen, dass die eigenen Webseiten in der Signatur aufgeführt werden dürfen. Schließlich geht es auch um das Thema Selbstmarketing. Das hört sich doch schon einmal gut an.