Weihnachtsfest mit Hindernissen – Februar 2018

Auf die Vorweihnachtszeit freuen sich viele Menschen ganz besonders. Schließlich leuchtet es in den Städten gerade in der Innenstadt, weil sich dort viele Weihnachtsmärkte befinden. Doch es gibt einen Brauch, den Kinder wie einige Erwachsene schätzen. Dabei handelt es sich um den Adventskalender, den es bereits seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts gibt. Genauer gibt es die Kalender mit den Türen, die zu öffnen sind, seit dem Jahr 1920. In der Regel besitzen die Kalender Türen, die vom 01. bis zum 24.12. zu öffnen sind. Ebenso faszinierend wirken in der Weihnachtszeit die Lichterbögen, deren Ursprung im Erzgebirge zu sehen ist. Allerdings läuft die Weihnachtszeit nicht in allen Wohnungen so wie erhofft. 

Endlich ist es soweit und die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Ursprünglich ist das eine schöne Zeit – allerdings nicht für jeden. Joy lebt in einer Familie, die einesteils liebenswert ist. Allerdings hat die Familie auch einen Hang zum Chaos. Zum einen ist da ihr Vater, der alleinerziehend ist, bei dem sie lebt. Zur Familie gehört außerdem ihr Bruder. Beim Vater ist die Überforderung mit dieser Situation spürbar. Das ist mitunter am Morgen zu merken, wenn das Frühstück angesagt ist. In der Schule fühlt sich Joy als eine Außenseiterin. Die Cheerleader mit ihrem hohen Beliebtheitsgrad hänseln sie nur allzu gern. Dagegen scheint im Leben der Nachbarsfamilie alles so perfekt zu sein. Es scheint eine Familie wie aus dem Bilderbuch zu sein. Zu dieser Familie würde Joy gern gehören. Plötzlich scheint in der Vorweihnachtszeit ein Wunder zu geschehen. Allerdings ist der Anlass nicht so angenehm. Es kommt zu einem Autounfall, bei dem Joy verletzt wird. Als sie erwacht, lebt sie in einer anderen Welt. Der Wunsch von Joy geht in Erfüllung. Prompt wird sie in ihrem Leben auf die Überholspur geführt. Unter den Mädchen auf der Schule ist sie eine der beliebtesten. Sie hat Spaß, weil sie in einer fürsorglichen Familie lebt. Zudem ist sie Mitglied im Volleyballteam und dadurch auch bei den Cheerleadern anerkannt. Vom Coach wird sie sogar ans Mikrophon gerufen. Plötzlich wird sogar ihr Schwarm Tony auf sie aufmerksam. Wo sie auch ist, scheint ihr plötzlich das Leben entgegen zu lachen. Jedoch kommt der Moment, indem sie entdeckt, dass dieses Leben nicht so schön ist, wie sie dachte. Sie sehnt sich nach der Zeit mit ihrem Vater und ihrem Bruder.

Das Leben ist nicht immer einfach. Doch gerade der Zusammenhalt in diesen Momenten stärkt eine Familie – wie auch Joy herausfinden wird. Sie hat Gelegenheit, zwei verschiedene Seiten des Lebens kennen zu lernen. Gleichzeitig bedeutet dies, dass Joy auch erfahren wird, dass es im Leben unterschiedliche Wert gibt. Somit können Kids und Teenager erkennen, dass es mehr im Leben gibt, als nur eine Welt und das manche Aufgabe auch ihre Schattenseite hat. Der Film zeigt allerdings insgesamt, dass Träume ein Stück weit in Erfüllung gehen, wenn man den richtigen Umgang damit pflegt. (Marina Teuscher – 03.02.2018)