The Blacklist Staffel 4

Im Jahr 2013 beginnt die Erfolgsgeschichte der Serie „The Blacklist“. In der Hauptrolle ist James Spader zu sehen. Er hat in der Serie die Rolle eines Schwerverbrechers übernommen, der mit dem FBI zusammenarbeitet. Die Serie ist so erfolgreich, dass derzeit in den USA die Ausstrahlung der fünften Staffel läuft. Nun ist allerdings Staffel vier erschienen.

Liz befindet sich in einem Versteck auf Kuba. Doch allzu sicher ist sie dort nicht. Schließlich kommt es zur Entführung durch Alexander Kirk. Dieser stellt die These auf, dass er ihr Vater sei. Reddington lässt sich nicht lange aufhalten und will Liz befreien. Kirk war nicht untätig und hat ebenfalls Agnes sowie Tom von seinen Männern entführen lassen. Allerdings versucht sich Tom mit einer Befreiungsaktion. Aus diesem Grund will Reddington herausfinden, wie er seine Beziehungen nutzen kann. Da gibt es den Mitarbeiter, der einst bei Pinochet gearbeitet hat. Es handelt sich dabei um Manuel Orentez Esteban. Inzwischen ist dieser für die Beratung von allen Staaten in Lateinamerika zuständig. Das führt wiederum dazu, dass er Unterstützung bei Terror gegen die eigenen Landsleute leistet.

Folgende Episoden gehören zu dieser Staffel:

Esteban

Mato

Miles McGrath

Gaia

Der Lindquist-Konzern

Die Drosseln

Dr. Adrian Shaw – Teil 1

Dr. Adrian Shaw – Teil 2

Lipets Fischereierzeugnisse

Der Prognostiker

Der Harem

Natalie Luca

Der Architekt

Der Apotheker

Dembe Zuma

Requiem

Philomena

Dr. Bogdan Krilov

Der Schuldeneintreiber

Mr. Kaplan – 1

Mr. Kaplan – 2

Auch in Staffel vier hat die Serie nichts von ihrem Reiz verloren. Da ist zum einen die Geschichte um den Schwerverbrecher, der sich gewandelt hat und seine Erkenntnisse sowie Erfahrungen für die Zusammenarbeit mit dem FBI nutzt. Er ist so geschickt und agiert mit einer robusten Härte, was auch bei dieser Staffel wieder gut wahrzunehmen ist. Mit James Spader in der Hauptrolle ist den Produzenten ein guter Coup gelungen. Dann gibt es die Geschichten um Agent Liz und um Kaplan. Alles insgesamt stimmt die Mischung der Serie erneut. Es gibt dramatische und spannende Phasen. In diese Kombination gliedern sich die zwischenmenschlichen Episoden geschickt ein. Es sind Folgen, die es zu faszinieren verstehen und die Zuschauer vor Spannung mitreißen. (Marina Teuscher – 22.10.2018)