SPIEGEL-Buch „Das Geheimnis guter Kommunikation“ – In der Liebe, im Beruf, in der digitalen Welt – Rezension von Johannes Kösegi

Ein Alltagsratgeber der besonderen Art ist im SPIEGEL-Buchverlag in der Deutschen Verlagsanstalt erschienen. 20 SPIEGEL-Redakteure bringen ihre Lebenserfahrung aus aller Welt ein, um die Macht der Worte und deren richtigen Einsatz zu erklären. Herausgegeben wurde der nützliche Band mit vielen konkreten Beispielen und praktischen Tipps von zwei Kulturredakteuren des SPIEGEL. Angela Gatterburg, geboren 1957, arbeitet seit 1987 beim SPIEGEL in den Bereichen Kultur und Gesellschaft. Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich im Ressort Sonderthemen mit den Themen Soziologie, Neurobiologie, Erziehung und Bildung. Bei DVA hat sie das SPIEGEL-Buch „Diagnose Burnout” (2012) herausgegeben. Dietmar Pieper, geboren 1963, studierte Literaturwissenschaft und arbeitet seit 1989 beim SPIEGEL, von 2001 bis 2008 als einer der Leiter des Ressorts Deutsche Politik in Hamburg. Seitdem ist er Ressortleiter für die Heftreihen SPIEGEL GESCHICHTE und SPIEGEL WISSEN. Bei DVA hat er neben zahlreichen historischen Titeln das SPIEGEL-Buch „Demenz“ (2010) herausgegeben.

Wie es bereits in der Bibel im 1. Buch Mose steht „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei“, kommen wir heutzutage zumal in einem dichtbesiedelten Land wie Deutschland nicht ohne tägliche Kommunikation mit unseren Mitmenschen aus. Ob privat oder professionell, direkt oder digital, der Mensch ist ein Beziehungswesen und darauf angewiesen, mit anderen in gutem Kontakt zu stehen. Wem es gelingt, den richtigen Ton zu treffen, ist fast immer im Vorteil. Doch worauf kommt es in unterschiedlichen Gesprächssituationen an? Und mit welchen Strategien lässt sich die Verständigung verbessern, beruflich wie privat? Auf Basis neuester psychologischer Erkenntnisse und aktueller Kommunikationskonzepte gibt das vorliegende Buch Hilfestellung dabei, in jeder Lebenslage erfolgreich zu kommunizieren. SPIEGEL-Autoren und Kommunikationsexperten stellen Trainingsprogramme vor, mit denen man lernen kann, in Partnerschaft und Familie besser miteinander zu sprechen und offener zuzuhören, und sie geben Tipps, wie wir uns bei einer Bewerbung gut präsentieren und konstruktiv mit Kollegen und Chefs umgehen.

Dieses Buch nähert sich dem Geheimnis guter Kommunikation auf vielfältige Weise. SPIEGEL-Autoren und Kommunikationsexperten präsentieren den heutigen Forschungsstand zur nonverbalen Kommunikation und zeigen die große Bedeutung von Gestik, Mimik und Stimme anhand konkreter Beispiele. Es werden spezielle Trainingsprogramme vorgestellt, mit denen Paare lernen können, in ihrer Partnerschaft besser miteinander zu sprechen und, was ganz wichtig ist, sich offener gegenseitig zuzuhören. Fachleute erklären, wie wir uns beim Bewerbungsgespräch gut präsentieren und konstruktiv mit Kollegen und Vorgesetzten umgehen. Auslandskorrespondenten berichten, auf was man in fernen Ländern achten sollte und was dort im Gegensatz zu unseren Gewohnheiten absolut tabu ist. Denn nicht alles, was bei uns als höflich gilt, wird überall so verstanden.

Mit diesem Buch ist den vielen Autoren auf nicht einmal 200 Seiten gelungen, das Wichtigste in Sachen Kommunikation für verschiedene Aspekte kurz und bündig vorzustellen. Dafür musste man bisher viele einzelne dicke Ratgeberbücher wälzen und war am Ende auch wenig klüger. Wem die hier mitgegebenen Ratschläge noch immer nicht ausreichen, für den gibt es am Ende auf zwei Seiten noch jede Menge Buchtipps zur weiteren Lektüre für verschiedene Spezialgebiete wie etwa Kommunikation mit Kindern oder die richtige Selbstliebe. Denn auch das steht bereits in der Bibel: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ (Galater 5,14), das heißt ohne Selbstliebe kann es auch keine Nächstenliebe und damit keine gute Kommunikation geben. (Johannes Kösegi)

Angela Gatterburg, Dietmar Pieper (Hrsg.): Das Geheimnis guter Kommunikation – In der Liebe, im Beruf, in der digitalen Welt; Ein SPIEGEL-Buch; Verlag: DVA Sachbuch; 192 Seiten; ISBN: 978-3-421-04735-9; 14,99 Euro