So sind Frauen

Wie bei den Männern stellt sich doch die Frage, ob Frauen so einfach zu beschreiben sind. Auch diese Frage wird sich so richtig nicht beantworten lassen. Allerdings gibt es immer wieder Menschen, die es wagen, Frauen zu analysieren oder zu beschreiben. So ist es im Laufe der Jahrhunderte nicht ausgeblieben, dass eine Vielzahl berühmter einige Zitate über Frauen von sich gegeben haben. Bis heute sind viele Zitate unvergessen geblieben und wurden jetzt zu einer Sammlung der Zitate über Frauen zusammengeführt. Erhältlich ist inzwischen das Buch „So sind Frauen“ mit „fiesen Sprüchen über das schöne Geschlecht“.

Der allgemeine Einblick in das Buch
Wie die Männer haben auch Frauen einige Angewohnheiten. Diese werden nicht immer von Männern verstanden. Daher ist manchem Mann in den vergangenen Jahrhunderten ein Zitat über die Frauen eingefallen, das bis heute überliefert ist. Zu finden sind unter den Verfassern Heinrich Heine ebenso wie Marcello Mastroianni. Diese zwei Zitate bieten einen Einblick in die Raffinesse der Zitate.

Jean-Paul Belmondo
Zitat Anfang: Die Frau ist das einzige Geschenk, das sich selbst verpackt. Zitat Ende.

Hans Habe
Zitat Anfang: Die Fernsehansagerinnen geben den Frauen ein schlechtes Beispiel. Sie haben jeden Tag etwas anderes an. Zitat Ende.

Mehr zu den Autoren
Gesammelt wurden die Zitate von Kurt-J. Heering und Emma P. Bei Kurt-J. Heering handelt es sich um den Gründer der Agentur Cologne Media Network, der zugleich viele Autoren gefördert hat. Tätig war er ferner als Journalist und Buchautor. Zahlreiche Bücher und Anthologien wurden von ihm veröffentlicht. Als klassische Tänzerin hat Emma P. gearbeitet. Dann folgte sie dem Ruf der Bühne in Bezug auf ihre Gabe als Kabarettistin. Bei ihren Programmen hat sie sich auf die Probleme zwischen Mann und Frau konzentriert.

Fazit
So sehr es doch erstaunt, dass es so viele Zitate über Männer gibt, sieht das in Punkto Zitate über Frauen ähnlich aus. Darunter sind die bekanntesten Persönlichkeiten der letzten Jahrhunderte ebenso zu finden wie Zitate einiger unbekannter Personen. Alle Zitate laden das eine oder andere Mal schon arg zum Schmunzeln ein – vor allem, weil man wiederum nicht erwartet, dass eben diese Personen derartige Sprüche über Frauen auf diese Weise herausbringen. In dem Sinne ist bei diesem Buch ebenfalls eine Schmunzelgarantie gegeben. (Marina Teuscher – 19.04.2014)