Der Zauber von Malena

Bei Sizilien handelt es sich um die größte Insel des Mittelmeeres. Neben der Fläche von 25.426 Quadratkilometer prägt eine Küstenlänge von 1152 Kilometer das Landschaftsbild. Die Insel Sizilien bezaubert heute mit einer beeindruckenden Schönheit. Allerdings hat die Insel auch einmal andere Tage gesehen.

Dabei handelt es sich um die Zeit des zweiten Weltkrieges. Inmitten dieser turbulenten Zeit lebt Malena auf der Insel. Genauer gesagt lebt sie in dem kleinen italienischen Ort Castelcuto. Von einer malerischen Kulisse wird Castelcuto umgeben. Noch ist das Leben auf der Insel ruhig. Allerdings wird bald Unruhe ausbrechen. Schließlich droht schon bald ein Krieg auszubrechen. Etwas lenkt jedoch die Aufmerksamkeit der Männer ab. Es handelt sich um die schöne Malena, die als schönste Frau des Ortes bekannt ist. Alle Männer sind von ihr mehr als nur angetan. Sie werfen ihr schmachtende Blicke hinterher. Renato befindet sich gerade im Heranwachsen. Er ist 13 Jahre alt und fährt zum ersten Mal mit dem neuen Fahrrad durch seinen Heimatort. Dort trifft er eine Gruppe von Jugendlichen, die auf einer Mauer sitzen, zu der er sich hinzusetzt. Da begegnet er Malena mit ihrer sinnlich üppigen Ausstrahlung zum ersten Mal. Sie läuft an den Jungs vorbei. Unsterblich verliebt er sich in diesem Moment in sie. Immer wieder beobachtet er sie, wobei er schon bald ihre Geschichte kennen lernen wird. Er muss miterleben, wie der Mann von Malena in den Krieg zieht. Dies wiederum freut einige Herren, die begierig nach Malenas Körper sind. Nun ist wohl der Weg endlich für sie. Dabei sind deren Fantasien eher als schmutziger einzustufen. Dagegen haben Renatos Schwärmereien einen eher unschuldigen  Charakter. Den Grund für die Hingabe Malenas zu den Männern kennt nur sie allein. Über einen langen Zeitraum besitzt Mara eine Aura der Unantastbarkeit. Dann jedoch ist der Krieg zu Ende und sie wird aufgefordert, das Dorf zu verlassen. Einzig Renato kann sie nicht vergessen und er will sie auch nicht vergessen. Bald wird in dieser angeblich so schönen Idylle deutlich, dass die Vorbehalte oder Vorurteile tiefer verwurzelt sind als es zunächst den Anschein hatte.

Auf der DVD befindet sich als Bonusmaterial das Making of. Der Set steht für mehr als 30 Minuten im Mittelpunkt. Neben einem Interview mit Monica Bellucci befinden sich Extras wie eine Fotogalerie und Biografien auf der DVD.

Mit der Verpflichtung von Monica Bellucci wurde diese Rolle ideal besetzt. Sie verkörpert die Figur der Malena sehr gut. Vermittelt wird die Sinnlichkeit auf eine sehr überzeugende Weise. Während der Handlung kommt ebenso gut rüber, dass eine schöne Idylle noch lange nicht alles ist. Tief versteckt sind die Vorurteile, die immer wieder hervor kommen. Gerade in dieser Zeit war es besonders schlimm, da die Insel auch unter dem Kriegsgeschehen litt. Es ist eine beeindruckende Hommage an frühere Tage, die auf ihre Weise alles andere als leicht waren. (Marina Teuscher – 22.10.2015)

 

 

Schreibe einen Kommentar