Der Preis des Glaubens

Es gibt viele Ehepaare, die sich gern Kinder wünschen, was leider jedoch unerfüllt bleibt. Für viele gibt es daher die Möglichkeit, dass sie sich als Pflegefamilie anbieten. So können sie sich den Wunsch nach einer eigenen Familie doch noch erfüllen. Dabei sollen den Kindern natürlich viele Werte vermittelt werden.  Von großer Bedeutung ist dabei die Bereitschaft der Pflegefamilien, mit verschiedenen Institutionen zusammen zu arbeiten. Dazu gehören das Jugendamt und weitere Fachkräfte. Pflegefamilien stehen jetzt im Mittelpunkt des Filmes „Der Preis des Glaubens“, der jetzt auf Video erschienen ist.

Brendan erlebt von Anfang an den Schrecken. Er muss zuschauen, wie ein Freund stirbt. Mitten in diesem Moment klicken die Handschellen, da die Polizei inzwischen bei ihm angekommen ist. So wandert er ins Gefängnis, wo er viel Zeit zum Nachdenken hat. Dies führt ihn nach und nach zum Glauben. Als er aus dem Gefängnis kommt, erhält er einen Sozialarbeiter zugeteilt. Da er bisher langhaarig war, rät ihm der Sozialarbeiter zu einem Kurzhaarschnitt. Schon bald folgt er dann dem Ruf einer neuen Pflegefamilie. Es handelt sich dabei um die 18. Familie, in die er kommt. Natürlich möchte er die Chance nutzen und endlich vernünftig leben. Seine neuen Pflegeeltern wollen ihm diesen Schritt erleichtern und heißen ihn von Herzen willkomen. In der Schule fällt ihm das Einleben auch leicht, zumal er schon bald Natalie kennenlernt. Nun scheint endlich alles in ordentlichen Bahnen zu verlaufen. Eines Tages jedoch wendet sich das Blatt ganz extrem. So genannte Freunde von früher tauchen auf und versuchen ihn von seinem ordentlichen Weg abzubringen. Sie wollen unbedingt, das er wieder in die Bande zurückkehrt. Somit steht Brendan vor der schwersten Entscheidung in seinem noch jungen Leben…

Als Bonus-Material liegt ein PDF vor, welches genauer auf die Themen des Films eingeht. Zudem gibt es noch einen Original Trailer.

Es kommt vor, dass das Leben einem teilweise schwere Prüfungen auferlegt und die Frage im Raum steht, welche Entscheidung zu treffen ist. So ergeht dies auch Brendan, der vor der schwersten Entscheidung in seinem Leben steht. Er muss sich entscheiden, welchen Weg er geht und weiß, dass seine Wahl auf jeden Fall für jemand Konsequenzen haben wird. Das ist schon beeindruckend dargestellt und bringt einen mehrfach zum Nachdenken. Verdeutlicht wird insbesondere, dass es doch sehr wichtig ist, sich seinen Glauben zu bewahren. Selbst in den schwierigsten Situationen kann es Menschen Kraft geben – noch dazu wenn sie einen Weg gefunden haben, sich mental mit etwas aufzurichten. Insofern bietet der SCM Hänssler Verlag mit diesem Film wieder ein Werk an, das sehenswert gestaltet ist. Durch das Bonus-PDF lassen sich die Film-Themen aufarbeiten, so dass weitere interessante Seiten deutlich werden. (Marina Teuscher – 10.10.2014)

 

Schreibe einen Kommentar