Lego – Legends of Chima 4

Bei Chima handelt es sich um ein Königreich, das schon viel bessere Zeiten gesehen hat. Schließlich war es einst ein traumhaftes Naturparadies. Inzwischen kämpfen hier acht Tierstämme gegeneinander. Nichts ist mehr so wie es war. Sogar diejenigen sind heute ärgste Feinde, die die besten Freunde waren. Vor allem geht es auch darum, die Kontrolle über das Chi zu erlangen. Dabei handelt es sich um starke Energiequelle, mit der nur wenige Menschen umgehen können. In dem Land hat es nun schon erste Abenteuer gegeben. Jetzt geht das Abenteuer um die Legenden von Chima mit Teil 4 weiter, der jetzt auf DVD erschienen ist.

Wie immer bewachen die Löwen das Chi. Sie achten auch darauf, dass es zu einer gerechten Verteilung kommt. Doch die Krokodile haben noch immer etwas dagegen. Für sie handelt es sich um einen wichtigen Rohstoff. Daher wollen sie diesen Rohstoff auch für sich haben. Jetzt ist wieder jemand aus der Gruppe der Krokodile am Pläne schmieden. Es handelt sich diesmal um Crooler, der sich auch schon einen Zeitpunktausgedacht hat. Demnächst findet ja ein Wettrennen statt, das sich um die goldene Chi-Kugel dreht. Während dieser Zeit soll das Chi, das sich im Tempel der Löwen befindet, gestohlen werden. Nun soll bei dieser Veranstaltung für ein Chaos gesorgt werden, so dass die Löwen abgelenkt werden. Damit soll der Zutritt zum Tempel vereinfacht werden.

Verantwortlich für die Regie war Peder Pedersen, während Anthony Lledo für die Komposition der Musik verpflichtet worden ist. Gesprochen werden die Figuren von Tommy Andreasen, Bethany Brown, Sean Feeney sowie Lotte Kronborg.

Präsentiert wird der Film in Deutsch und in Englisch jeweils mit dem Tonformat Dolby Digital 2.0. Beim Bild liegt das Format 16:9 Anamorph 1.77:1 vor. Der Film wurde von der FSK ab 6 Jahren freigegeben. Veröffentlicht wurde der 110-minütige Film von Universum Film.

Leider lag nur die Pressefassung für die Beurteilung des Films vor. Allerdings wirkt allein schon der Kult um Lego anziehend genug, um einmal in diese DVD hineinzuschauen. Zu viel Stunden hat man doch schließlich mit den Kult-Bausteinen verbracht. Das sind allein zwar schon hohe „Vorschuß-Lorbeeren“ an Erwartungen, die doch allemal erfüllt werden. Dies zeigen allein schon die Animationen der Figuren und auch der einzelnen Regionen in der Geschichte. Insofern wartet hier auf die Kinder ein recht abwechslungsreiches Programm, an dem sie ihre Freude haben werden. (Marina Teuscher – 22.04.2014)

Schreibe einen Kommentar