Donner – Das Renntier

Erwachsenen und Kindern ist der Weihnachtsmann, der gerade auch in französischen Gebieten als Pere Noel bekannt ist, aus den unterschiedlichsten Gründen gut bekannt. Gerade jetzt haben zahlreiche Kinder auch ihre Wunschzettel beispielsweise an den Weihnachtsmann nach Himmelpforten geschrieben. Für Kinder ist er zudem der Mann, der ihnen die Weihnachtsgeschenke bringt. Dazu ist er in einem Schlitten unterwegs, der von acht Rentieren gezogen wird. Bei den Rentieren handelt es sich um Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner sowie Blitzen und Rudolf, der es sowieso schon zu besonderer Berühmtheit geschafft hat. Nun hat auch Donner seine eigene Geschichte bekommen, die jetzt unter dem Titel „Donner – Das Rentier“ auf DVD erschienen ist.

Als Rentier vom Weihnachtsmann könnte das Leben für Donner recht einfach sein. Schließlich ist es doch ganz bequem, dass er mit anderen Tieren den Schlitten zieht und zuschaut, wie der Weihnachtsmann auf der Welt die Geschenke verteilt. Das wäre die Wunschvorstellung von Donner. Leider gibt es dabei ein kleines Problem. Er kann nämlich gar nicht fliegen. Allerdings hatte er sich schon so sehr darauf gefreut. Doch wiederum bereitet ihm auch der Gedanke Bauchschmerzen, dass er fliegen muss.Dadurch gerät Donner natürlich auch in die Kritik bei den anderen Rentieren. Sie finden, dass das gar nicht geht und mach sich auf die Suche nach einem Ersatzrentier. Das wiederum möchte Donner verhindern, weil er seinen Job beim Weihnachtsmann mag. Nun macht er sich nach einem Ort auf die Suche, wo er das Fliegen lernen kann.

Während für den deutschen Ton das Format Dolby Digital 5.1 gegeben ist, liegt für den englischen Ton das Format Dolby Digital 2.0 vor. Das Bild besitzt das Format von 4:3 Anamorph 1.33:1. Von der FSK wurde der Film ohne Altersbeschränkung freigegeben. Die Veröffentlichung des Filmes erfolgte durch die Koch Media GmbH.

Tollpatschigkeit, ein sympathischer Charakter und noch dazu die Stimme von Otto Waalkes sind eine großartige Mischung, die jeden Film gelingen lassen und Spaß bringen. Oft ist das genau die richtige Mischung, die auch eine Familie insgesamt vor den Bildschirm zieht. Noch dazu handelt es sich mit Donner um eines der Rentiere, die den Schlitten vom Weihnachtsmann ziehen. Da er am Anfang doch ziemliche Probleme hat, macht er sich ans Lernen, um das große Ziel zu erreichen. Wie er das macht, wird auf eine recht lustige Weise gezeigt und wird den Kindern die Welt von Weihnachten etwas näher bringen. Immerhin lernen sie hier etwas über die Rentiere des Weihnachtsmannes und das auf eine recht angenehme Weise für das Alter. (Marina Teuscher – 20.12.2013).

Schreibe einen Kommentar