Geheimdienste Die Macht im Schatten

Bei einem Geheimdienst wird oft auch von einem Nachrichtendienst gesprochen. In der Regel geht es darum Erkenntnisse zu gewinnen, die anschließend ausgewertet werden. Dabei kann es sich um Erkenntnisse handeln, die sich rund um das politische Geschehen drehen. Betroffen davon sind die Außenpolitik, die Innenpolitik sowie die Sicherheitspolitik. Mitunter werden zudem verdeckte Operationen durchgeführt. Wie stark die Macht der Geheimdienste ist, weiß wahrscheinlich niemand ganz so genau, mitunter wohl auch manch ein Präsident nicht. Und doch ist das Thema mehr denn je interessant, so dass jetzt die Dokumentation mit dem Titel „Geheimdienste – Die Macht im Schatten“ veröffentlicht worden ist.

Wird auf das Geschehen der Welt geschaut, so scheint doch alles schon recht einfach zu sein. Und doch täuscht das auf den ersten Blick. Es gibt vieles, was nicht unbedingt für jeden zu erfahren ist. Jemand der seine Hand mit im Weltgeschehen hat, ist der Geheimdienst. Seine Macht ist in vielen Ländern sehr hoch angesiedelt. Dies kommt oft auch davon, dass sie natürlich auch Bedrohungen vermeiden wollen. Ihre Arbeit ist allerdings sehr komplex ausgerichtet.

Präsentiert wird der Film in Deutsch mit dem Tonformat Dolby Digital 2.0 Stereo sowie mit dem Bildformat 4:3 Anamorph 1.33:1. Von der FSK wurde der Film ab 16 Jahren freigegeben und von Rough Trade Distribution GmbH veröffentlicht. Der im Jahr 2013 produzierte Film hat eine Laufzeit von etwa 60 Minuten. Als Bonus gibt es eine Galerie.

Es ist eine Dokumentation, die wirklich genau zum richtigen Zeitpunkt erscheint. Schließlich stehen die Geheimdienste mehr denn je in der Diskussion. Was machen sie wirklich und wieviel weiß die Regierung. Die Dokumentation gibt darauf sehr schöne Beispiele und zeigt aber auch auf, dass vieles etwas anders ist. Daraus wird deutlich, dass sich das Thema nicht so einfach erklären lässt, wie es manche gern möchten. Vor allem zeigt es auch auf, dass man sehr viel auf eigene Informationsrecherche achten sollte. Dann erklären sich viele Dinge viel einfacher und man geht mit einer gewissen Distanz an das Thema. Insofern ist diese Dokumentation ein besonderes Highlight, das man nicht so schnell vergisst. (Marina Teuscher – 29.10.2013)

Schreibe einen Kommentar